Premiere für „THE LÄND“ auf dem Mobile World Congress

BW_i bringt acht baden-württembergische Firmen auf die Leitmesse für digitale Innovationen im Bereich Mobilfunk-, IT- und Kommunikationslösungen.

Baden-Württemberg präsentiert sich 2022 erstmals mit einem Gemeinschaftsstand auf dem Mobile World Congress (MWC) - Seite an Seite mit dem Bundesland Hessen.

Der MWC findet vom 28. Februar bis 3. März 2022 in Barcelona statt und hat sich zu einer international bedeutenden Plattform für die IKT-Branche entwickelt. Große Zukunftsthemen im Bereich Digitalisierung wie Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge (IoT), Cloud Services oder 5G stehen im Mittelpunkt.

In diesem Jahr präsentieren acht baden-württembergische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen ihre Innovationen und Produkte auf dem Gemeinschaftsstand, darunter sieben Start-ups. Ihre Teilnahme wird im Rahmen der Landeskampagne Start-up BW gefördert.

Das Land war in den beiden letzten Jahren aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht auf dem Mobile World Congress vertreten und nimmt somit 2022 zum ersten Mal mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe für digitale Innovationen teil. Dieser befindet sich in Halle 7, Stand 7B70. Das Besondere: Baden-Württemberg stellt gemeinsam mit Hessen aus. Organisator  der hessischen Gemeinschaftsbeteiligung mit sechs Unternehmen ist die Wirtschaftsförderagentur HTAI (Hessen Trade and Invest). Ein hybrides Standkonzept sorgt für einen harmonischen Auftritt beider Bundesländer.

Weitere Informationen zum baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf dem MWC sowie detaillierte Firmenprofile finden Sie in unserem digitalen Ausstellerflyer.

Über den MWC

Der MWC verzeichnete bei seiner letzten Live-Edition im Jahr 2019 über 109.000 internationale Fachbesucher*innen sowie rund 2.400 Aussteller. Der Großteil der Teilnehmenden stammt aus Europa, Asien und Nordamerika. Im Jahr 2020 wurde die Messe aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt. 2021 fand die Messe in hybrider Form mit über 1.000 Ausstellern und 20.540 Besucher*innen vor Ort und über 306.000 virtuellen Teilnehmenden statt. Zu den wichtigsten Teilnahmebranchen der Messe zählen neben App- und Software-Entwicklung, Fertigungsindustrie, Mobilfunknetzbetreiber und Beratung auch Cloud Services, E-Commerce und der Automotive-Bereich. Themen wie Virtual und Augmented Reality, Healthcare und Bio-Tech gehören zu den wachsenden Branchen und zeigen die zunehmende Diversifizierung der Messe. Der MWC wird durch die MWC Event App begleitet, welche erweitertes Netzwerken, Matchmaking und Terminvereinbarung ermöglicht. Weitere Infos zum Messeprofil finden Sie hier.

Empfohlene Artikel