Erfolgreiche Ansiedlung eines australischen Unternehmens im Bereich Quantencomputing

BW_i unterstützte das Start-up Quantum Brilliance bei seiner Büroeröffnung in Baden-Württemberg.

Das australische Start-up-Unternehmen Quantum Brilliance eröffnete Ende 2020 in Stuttgart seinen ersten Standort in Europa. BW_i begleitete die Ansiedlung von Anfang an und konnte die Unternehmensführung des Spezialisten im Bereich Quantencomputing überzeugen, seinen Eintritt in den europäischen Markt mit einem Büro im deutschen Südwesten zu starten.

Entscheidend für die Standortwahl war die hohe Kompetenz Baden-Württembergs in dieser neuen zukunftsweisenden Technologie gepaart mit der attraktiven Hightech-Industrie-Landschaft. „Wir haben uns für Stuttgart und Baden-Württemberg entschieden, weil hier hervorragende Bedingungen für Start-ups in der Quantentechnologie vorhanden sind, und wir hier die weltbesten Talente und Partner für die Entwicklung und Kommerzialisierung unserer Technologie finden können. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Jahren einen Beitrag zum Aufbau der Quantencomputerindustrie in Deutschland zu leisten“, so Dr. Andrew Horseley, CEO von Quantum Brilliance.

Quantum Brilliance entwickelt für Quantencomputer einen besonderen Mikroprozessor, der bei Raumtemperatur arbeitet und nicht mit großem Aufwand gekühlt werden muss. Komplexe Infrastrukturanforderungen fallen damit weg; der Einsatz ist nicht mehr auf Nischenanwendungen begrenzt, sondern steht allen Anwendungsgebieten offen. Diese neue Technologie von Quantum Brilliance hat gute Chancen, zum Game-Changer für das Quantencomputing zu werden.

Anna Krywalski

Länderbereiche Indien, Australien und Baltische Staaten

Heike Passauer

Länderbereich Westeuropa

Empfohlene Artikel