Der baden-württembergische Gemeinschafsstand auf der NAFSA 2019

NAFSA 2019: Erfolgreicher Auftritt baden-württembergischer Hochschulen

BW_i präsentierte gemeinsam mit 24 Hochschulen den Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg auf der bedeutendsten Messe für internationale Hochschulbildung.

Die diesjährige „NAFSA“ fand vom 27. bis zum 31. Mai 2019 in Washington D.C., USA, unter dem Motto „Global Leadership, Learning, and Change“ statt. BW_i war gemeinsam mit Vertreter*innen von 24 baden-württembergischen Hochschulen mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Die von der International Association of Educators organisierte, jährlich in den USA stattfindende Netzwerkmesse bietet eine globale Plattform für Hochschulvertreter*innen. Umrahmt wird die Messe durch ein Konferenzprogramm mit aktuellen Themen der Internationalisierung von Hochschulen. Knapp 11.000 Teilnehmer*innen aus aller Welt nutzten in diesem Jahr vor Ort die Möglichkeit, bestehende Kooperationen zu vertiefen und neue aufzubauen.

Ulrich Steinbach, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, besuchte den baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf der NAFSA, um sich mit den Hochschulvertreter*innen auszutauschen.

Anlässlich des Deutschlandjahres 2018/2019 in den USA unter dem Motto „Wunderbar Together“  wurden die deutsch-amerikanischen Partnerschaften zwischen baden-württembergischen und US-Hochschulen gefeiert. BW_i, die Hochschulen des Landes sowie der DAAD luden im Rahmen der NAFSA zu einem gemeinsamen Empfang mit den Vertreter*innen der US-Partnerhochschulen ein. Ulrich Steinbach begrüßte gemeinsam mit Vertreter*innen der deutschen Botschaft in den USA, der DAAD-Außenstelle New York sowie der NAFSA die rund 400 Teilnehmer*innen des Empfangs.

In-Sook Choi

Länderbereiche ASEAN, Japan, Korea und Australien

Caroline Gittus

Länderbereich Nordamerika & Brexit

Empfohlene Artikel