Web-Seminar Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP)

Web-Seminar Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP)
10.02.2021

Das auf Initiative der ASEAN-Staaten am 15. November 2020 unterzeichnete Freihandelsabkommen RCEP (Regional Comprehensive Economic Partnership) umfasst 15 Asien-Pazifik-Anrainerstaaten von Japan über China, Südkorea, die ASEAN-Staaten bis nach Australien und Neuseeland, fast ein Drittel der Weltbevölkerung, 30 Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukts und 28 Prozent des Welthandels. Die Tatsache, dass die USA nun von gleich zwei großen Handelsabkommen im Pazifik ausgeschlossen sind, unterstreicht auf beeindruckende Weise, dass die Zukunft der internationalen Ordnung in Asien entschieden wird.

Welche Inhalte hat das RCEP? Welche Bedeutung hat es insbesondere für die ASEAN-Staaten und Australien? Wer profitiert vom Abkommen - ist China der große Gewinner? Entsteht eine neue Arbeitsteilung, neue Lieferketten, neue Konkurrenten?

Diese und weitere Fragen wollen wir im BW_i-Web-Seminar mit Robin Hoenig, Referatsleiter für Handelspolitik (Asien/ASEAN) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie mit Sitz an der AHK Singapur und ausgewiesener Experte für Freihandelsabkommen im asiatischen Raum, klären.

 

Info

  • Termin 10.02.2021 - 10.02.2021
  • Uhrzeit 10:00 - 11:15

Christina Ruffert

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft Länderbereich ASEAN

Anna Krywalski

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft Länderbereiche Indien, Australien und Baltische Staaten

Kalender Download

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.

Download .ics