Banner ImageBanner ImageBanner Image

Delegationsreise zur Kooperationsanbahnung „Alternative Antriebstechnologien und zukünftige Mobilitätslösungen“

Anmeldefrist 07.03.2018
Termin 03.06.2018 - 06.06.2018
Stadt Berner Umland, Zürich und Umgebung
Region/Land Schweiz
Branche Automation, Automobilzulieferer, Bildung und Kultur, Elektronik + Elektrotechnik, Energie, Forschung + Entwicklung, Logistik/Transportwesen, Umwelttechnologie, Sonstiger Fahrzeugbau
Typ AUSLAND - Gemeinschaftsausstellung Hochschulen und Forschungseinrichtungen
 

In der Schweiz wurde im Rahmen einer Volksabstimmung im Mai 2017 für die Energiewende gestimmt. Damit ist der Bau neuer Atomkraftwerke in der Schweiz verboten. Außerdem werden die Richtwerte für den CO2-Ausstoß von Autos verschärft und erneuerbare Energien stärker gefördert. Durch das „Ja“ zur Energiestrategie 2050 gewinnen neue Technologien, durch die sich die Nutzung fossiler Brennstoffe reduzieren lassen, zunehmend an Bedeutung.

Die neusten Entwicklungen  im Energiesektor in der Schweiz bieten optimale Rahmenbedingungen um einen  Kooperationsaufbau mit schweizer Universitäten und Forschungseinrichtungen zu forcieren. Vor diesem Hintergrund bietet Baden-Württemberg International (bw-i)  in Zusammenarbeit mit der e-mobil BW – Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg eine Informationsreise zum o.g. Thema in die Schweiz an.

Zielgruppe: Die Reise steht sowohl für Teilnehmer aus dem Forschungs- und Hochschulbereich, sowie für Teilnehmer aus Unternehmen offen.

Ziel der Reise: (1) Überblick über die Forschungsschwerpunkte schweizer Hochschulen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu gewinnen (2) erste Kontakte herzustellen (3) gemeinsame Forschungsthemen/Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausloten.

Bisher festgelegte Schwerpunkte: (1) Wasserstoff/Brennstoffzellentechnologie, (2) Automatisiertes/ autonomes Fahren, (3) Städtische Entwicklung/ Mobilitätslösungen der Zukunft. 

Nachhaltigkeit der Reise: Folgeveranstaltung in Baden-Württemberg Anfang 2019.

Arbeitssprache: Deutsch

Die Reise wird politisch begleitet durch die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Frau Theresia Bauer.

Neue Anmeldefrist: 07. März 2018.

 

 
 
 
Downloads
 
 

Weitere Meldungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

23.09.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

23.09.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

23.09.2018 - 30.09.2018

1 Einträge gefunden

27.09.2018
China - kein Buch mit sieben Siegeln. Interkulturelles China-Training für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

23.09.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

23.09.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen