Banner ImageBanner ImageBanner Image

Freihandelsabkommen EU-Japan JEFTA: Mehr als „Wein und Käse für Autos“

Anmeldefrist 08.03.2019
Termin 12.03.2019, 14:00 - 19:00 Uhr
Stadt Stuttgart
Region/Land Deutschland
Branche Branchenübergreifend
Typ INLAND - Fachthematische Veranstaltungen
 

Am 1. Februar 2019 ist das seit 2013 verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Japan in Kraft getreten. Die Dimension dieses Abkommens ist einzigartig: Es betrifft 635 Millionen Menschen, umfasst ein Drittel des globalen Bruttosozialprodukts und ist damit das größte Freihandelsabkommen, das die EU je ausgehandelt hat.

Obwohl Japan ein wichtiger Wirtschaftspartner für Baden-Württemberg ist, gestaltete sich der bilaterale Handel bisher oft schwierig. Tarifäre Handelshemmnisse in Form von hohen Zöllen auf einige Produkte und nicht-tarifäre Handelshemmnisse wie z. B. unterschiedliche Standards erschwerten den Marktzugang. Im Rahmen des Freihandelsabkommens werden nach Ablauf verschiedener Übergangsfristen 99 Prozent aller EU-Exporte nach Japan und fast ebenso viel Japan-Exporte in die EU zollfrei sein. Im Bereich nicht-tarifärer Hemmnisse konnte man sich z. B. auf UNECE Standards einigen und durch die sogenannte „snap-back Klausel“ verhindern, dass nach Abschluss des Abkommens neue nicht-tarifäre Beschränkungen etabliert werden können.

Gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Politik möchten wir Sie darüber informieren und mit Ihnen diskutieren, welche Auswirkungen das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan auf Ihr Unternehmen haben wird und welche Chancen sich daraus ergeben können.

Veranstaltungssprache ist Deutsch mit Simultanübersetzung ins Japanische.

Anmeldung unter: eveeno.com/bwi_Jefta

 
 
Projektleiter/-in
Beate  Ando

Beate Ando

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Japan, Korea, Taiwan

Tel.: +49 (0)711 22787-948
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


 
Downloads
 
 

Weitere Meldungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

23.08.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Investoren

Investoren

23.08.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

23.08.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

23.08.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

23.08.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen