Banner ImageBanner ImageBanner Image

Delegationsreise mit Teilnahme am Forum "Advancing Science through International Cooperation" in Kiew

Anmeldefrist 15.09.2018
Termin 19.10.2018 - 22.10.2018
Stadt Kiew
Region/Land Ukraine
Branche Branchenübergreifend, Sonstige Branchen
Typ AUSLAND - Sonstige
 

Die Länder der Östlichen Partnerschaft Ukraine, Moldau und Weißrussland, Armenien, Aserbaidschan und Georgien rücken in den Fokus der Europäischen Forschungszusammenarbeit. Beim Dialog der Östlichen Partnerschaft im November 2016 wurde eine neue EU-Initiative EU4Innovations ins Leben gerufen, mit der die Zusammenarbeit mit diesen Ländern intensiviert werden soll. Viele der Länder der Östlichen Partnerschaft stellen gute Forschungsexpertise, eine für Kooperationen attraktive Forschungsinfrastruktur und nicht zuletzt gut ausgebildeten Nachwuchs in vielen Fächern bereit. Das Interesse an einem Studium in Deutschland ist hoch.

Im Bereich der Bildung und Forschung unterzieht sich die Ukraine einer Reihe von Systemreformen, die auf die allgemeine Verbesserung der Forschungs- und Bildungsinfrastruktur abzielen. Zusammen mit der Deutsch-Ukrainischen Akademischen Gesellschaft organisiert Baden-Württemberg International eine Delegationsreise nach Kiew mit der Teilnahme am Forum der ukrainischen Forschungsdiaspora "ADVANCING SCIENCE THROUGH INTERNATIONAL COOPERATION".

Zielgruppe: Wissenschaftler und Forscher aus Baden-Württemberg, die bereits im wissenschaftlichen Austausch mit der Ukraine stehen oder am Aufbau von Kooperationen interessiert sind.

Ziele der Reise: Mit der Delegationsreise und Teilnahme am Forum der ukrainischen Forschungsdiaspora sollen bereits bestehende Projekte der baden-württembergischen mit ukrainischen Partnern vorgestellt werden, Informationen über Kooperationspotentiale gesammelt werden sowie neue Kontakte geknüpft und bereits bestehende Kontakte weiter intensiviert werden. Im Rahmen des Forums haben Sie (1) die Möglichkeit, wissenschaftliche Beiträge einzureichen sowie (2) mit einem Beitrag an einer Poster Session teilzunehmen, bei welcher Sie Ihre Institution und/oder Ihre aktuellen Forschungsergebnisse vorstellen können.

Arbeitssprache: Englisch

Kosten: Vertreter der baden-württembergischen Hochschulen zahlen keinen Teilnahmebeitrag. Die Reiseorganisation und die Kosten der Reise werden von dem jeweiligen Teilnehmer selbst übernommen. 

Nachhaltigkeit der Reise: Es ist angestrebt, eine Folgeveranstaltung im Jahr 2019 in Baden-Württemberg zu organisieren.

Anmeldung: Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie weiter unten. Bitte melden Sie sich für das Forum "ADVACING SCIENCE THROUCH INTERNATIONAL COOPERATION" zusätzlich über diaspora-forum-kyiv2018.eventbrite.de an, insbesondere wenn Sie sich mit einem wissenschaftlichen Beitrag an dem Forum beteiligen möchten.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen, Ideen oder Vorschläge dazu haben, lassen Sie es uns wissen. Wir freuen uns über den Austausch mit Ihnen.

 
 
Projektleiter/-in
Julia  Simon

Julia Simon

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Russland, GUS, MOE

Tel.: +49 (0)711 22787-985
Fax: +49 (0)711 22787-66
E-Mail: 


 
Downloads
 
 

Weitere Meldungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

15.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

15.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

15.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

15.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

15.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen