Electric Mobility Roadmap and Automotive Supply Chain Opportunities in Ontario/Canada
23.03.2021

Ontario, einer der größte Automobilstandorte in Nordamerika mit einer Produktionskapazität von zwei Mio. Fahrzeugen pro Jahr, vollzieht eine bemerkenswerte Entwicklung hin zur Elektromobilität.

Allein in den letzten sechs Monaten haben Ford Motor, FCA und GM Canada angekündigt, insgesamt über vier Mrd. Dollar in die Fertigung von Elektrofahrzeugen an bestehenden Standorten in Ontario zu investieren. Diese Entwicklungen eröffnen neue aussichtsreiche Marktchancen für deutsche Automobilzulieferer speziell in der Wertschöpfungskette für batterie-elektrische Fahrzeuge.

Wie genau diese Chancen aussehen können, werdern wir in unserem Webseminar aufzeigen. General Motors Canada wird über die geplante Produktion des BrightDrop EV600 und aktuelle F&E-Aktivitäten in Ontario berichten. Aber nicht nur der Aufbau der Prodktionskapazitäten birgt Chancen für baden-württembergischen Unternehmen, sondern auch das neue nordamerikanische Freihandelsabkommen USMCA. Der kanadische Automobilzulieferverband APMA wird hierzu einen Überblick geben.

Veranstaltungssprache: Englisch

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Vertretung von Ontario in Deutschland, e-mobil BW und dem Cluster Elektromobilität Süd-West.

Info

  • Anmeldefrist 23.03.2021
  • Termin 23.03.2021 - 23.03.2021
  • Uhrzeit 15:00 - 16:00
  • Region/Land Ontario / Kanada

Cornelia Frank

Leiterin der Abteilung Internationalisierung & Ansiedlung

Kalender Download

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.

Download .ics