Delegationsreise nach Pittsburgh und Los Angeles unter Leitung des MdL
02.-08.10.2022

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich während der Delegationsreise vom 2.-8. Oktober 2022 – unter Leitung des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg Winfried Kretschmann MdL – mit Expert*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft auszutauschen, Benchmarking zu betreiben und erste Kooperationsansätze zu diskutieren.

Thematische Ausrichtung der Reise:

  • Themenfeld Mobilität (u.a. CAV und Cybersecurity, Datenplattformen und Betriebssysteme im Auto, Konnektivität, Automatisierung im Transportbereich am Beispiel des Hafens in Los Angeles, Logistikprozesse)
  • Themenfeld Gesundheitswirtschaft (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Gesundheitsdaten, Cybersecurity, KI und Robotik in der Medizintechnik, Erhebung von Daten bei medizinischen Geräten, Frühdiagnostik durch KI)

Warum Pittsburgh?

  • Pittsburgh ist weltweit einer der führenden Standorte für Künstliche Intelligenz und Robotics. Allein entlang der sogenannten „robotics row“ haben sich nahezu 1.600 Tech Unternehmen wie Amazon, ANSYS, Apple, Bosch, Duolingo, Facebook, Argo AI, Google, Microsoft and SAP angesiedelt.
  • Pittsburgh steht an 7. Stelle der Städte in den USA, in denen sich die meisten Unternehmen aus dem Bereich autonomes Fahren niedergelassen haben (DQE, 2022).
  • Die Forschungsausgaben im Bereich Life Sciences betragen mehr als 700 Millionen USD jährlich. Die University of Pittsburgh belegt landesweit Platz 5 bei den Ausgaben für F&E.
  • Die Universität Carnegie Mellon ist im Bereich Computer Science seit Jahren führend und gilt als eine der Top-Universitäten für Künstliche Intelligenz.
  • Gemeinsam mit der University of Pittsburgh und der Carnegie Mellon University bildet das UPMC die „Pittsburgh Health Data Alliance“, eine landesweit einmalige Forschungskooperation im Bereich Heath IT.
  • Der Standort Pittsburgh beheimatet zwei große renommierte Krankenhausysteme: Das University of Pittsburgh Medical Center (UPMC) und das Allegheny Health Network (AHN). Das UPMC und das AHN sind führend im Bereich Health IT-Innovationen und Heimat zahlreicher Forschungsprogramme.
  • Durch diese Rahmenbedingungen hat sich ein äußerst interessantes Start-up- und VC-Ökosystem entwickelt. Besonders im Start-up-Ökosystem herrscht lokal eine große Dynamik: Im Jahr 2019 konnten 3 Milliarden USD an Investments von 139 Start-ups generiert werden, was einer siebenfachen Steigerung im Vergleich zu 2010 entspricht.

Warum Los Angeles?

  • Kalifornien hatte 2018 mit 6.6 Milliarden USD die landesweit höchsten F&E- Ausgaben im Bereich Life Sciences.
  • 20 Prozent aller kalifornischen Arbeitsplätze der Life Sciences Industrie befinden sich im Großraum Los Angeles.
  • Los Angeles County bekommt mit 1.9 Milliarden USD den höchsten Förderbeitrag des National Institute of Health (NIH) aller Counties Kaliforniens, was für eine besonders diverses und florierendes Innovationsökosystem sorgt.
  • Top Forschungsinstitutionen sind die University of California Los Angeles (UCLA), die University of Southern California (USC), das California Institute of Technology (Caltech), die California State Polytechnic University Pomona (Cal Poly) und das City of Hope National Medical Center.
  • Das Gesundheitssystem von Los Angeles hat eine Abteilung für künstliche Intelligenz in der Medizin (AIM) ins Leben gerufen um zu erforschen, wie KI eingesetzt werden kann, um Gesundheitsdienstleister bei der Diagnose und Verbesserung von Behandlungsergebnissen zu unterstützen.
  • In Südkalifornien ist eine Vielzahl von EV-Unternehmen wie z.B. Fisker, Karma, Proterra, Canoo, Lucid Motors ansässig, darunter Software, Designstudios und komplette Produktionsstätten.

Das erwartet Sie:

  • Lernen Sie mehr über die neusten Trends im Bereich Mobilität und erfahren Sie von innovativen Ansätzen im Feld des automatisierten und vernetzten Fahrens, und wie künstliche Intelligenz die Gesundheitsbranche verändert.
  • BW_i ermöglicht Ihnen den Zugang zum amerikanischen Markt und bringt Sie mit den richtigen Stakeholdern zusammen.
  • Lernen Sie mehr über das hoch aktuelle Zukunftsthema und gewinnen Sie vor Ort einen Eindruck darüber, wie die beiden amerikanischen Innovationszentren KI in Mobilität und Medizin einsetzen.

Nutzen Sie die Chance, neue potenzielle Partner bei einem B2B-Treffen kennenzulernen und über mögliche Kooperationen zu sprechen.

Info

  • Anmeldefrist 31.07.2022
  • Termin 02.10.2022 - 08.10.2022
  • Stadt Pittsburgh und Los Angeles
  • Region/Land USA

Cornelia Frank

Leiterin der Abteilung Internationalisierung & Ansiedlung

Manuel Mielke

Projektmanager Internationalisierung

Kalender Download

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.

Download .ics