Delegationsreise nach Großbritannien “Automatisiertes und vernetztes Fahren”
17. – 20.05.2022

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verändern unser gesamtes Mobilitätssystem. Heutzutage stehen immer leistungsfähigere Technologien für das vernetzte und automatisierte Fahren (CAV) zur Verfügung, befinden sich bereits in der Serienanwendung oder werden derzeit in Forschung und Entwicklung erprobt. Das Innovationstempo und der Konkurrenzdruck weltweit sind hoch, denn künftig wird ein steigender Anteil der automobilen Wertschöpfung in innovativen IT-Lösungen liegen.

Das Vereinigte Königreich hat es geschafft, ein einzigartiges Ökosystem für die Entwicklung und Erprobung von CAV-Lösungen zu etablieren und gilt als Innovationstreiber im Hinblick auf Technologien, Steuerungssysteme, Software und Dienstleistungen.

Nutzen Sie daher die Möglichkeit, sich während der Delegationsreise vom 17. bis 20. Mai 2022 – unter Leitung des Chefs der Staatskanzlei und Staatsministers des Landes Baden-Württemberg Dr. Florian Stegmann – mit britischen Expert*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft auszutauschen, Benchmark zu betreiben und erste Kooperationsansätze zu diskutieren.

Freuen Sie sich auf

  • Marktinformationen sowie die neusten Trends im Bereich Mobilität und erfahren Sie von innovativen Ansätzen im Feld des automatisierten und vernetzten Fahrens,
  • die Einschätzung künftiger Entwicklungen von britischen Experten und
  • Kontakte und Networking-Möglichkeiten mit britischen Unternehmen, Hochschulen und Clustern.

Seien Sie dabei, wenn Baden-Württemberg und das Vereinigte Königreich ihre Beziehungen im Mobilitätswesen einen Gang höher schalten!

Info

  • Anmeldefrist 30.04.2022
  • Termin 17.05.2022 - 20.05.2022
  • Region/Land Großbritannien

Manuel Mielke

Projektmanager Internationalisierung

Kalender Download

Speichern Sie sich diese Veranstaltung in Ihrem Kalender.

Download .ics