Banner Image
zurück

Coronakrise: Hilfe, Informationen und Kontakte für die Wissenschaft in Baden-Württemberg

Unser Service für Sie: bw-i bietet Ihnen eine Übersicht über nationale und internationale Informationsangebote.

Fotocredit: Adobe Stock

5. Mai 2020 - Die Coronapandemie stellt die hiesige Hochschul- und Forschungslandschaft auch weiterhin vor Herausforderungen. Damit Sie gut informiert durch diese schwierige Zeit kommen, haben wir
unter der folgenden Übersicht aktuelle Informationen und Hilfsprogramme für die Wissenschaft  zusammengestellt.


Informationen  des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Das Wissenschaftsministerium hat einen Studierenden-Nothilfefonds mit einer Million Euro für Härtefälle auferlegt. Der Fonds soll als Zwischenfinanzierung dienen und richtet sich an Studierende, die durch die Coronapandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Ministeriums. Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie im FAQ für Hochschulen.

 

Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Auf der Online-Plattform Kooperation International stellt das BMBF aktuelle Informationen zur internationalen Zusammenarbeit in Bildung und Forschung zur Verfügung. Unter der COVID-19-Übersicht finden Sie nationale wie internationale Förderangebote, Angebote zur internationalen Vernetzung von Institutionen und Forschenden sowie zur Nutzung von Forschungsinfrastrukturen, ein Verzeichnis internationaler Innovationswettbewerbe und -plattformen und Portale zu Forschungsdaten und wissenschaftlichen Publikationen. Werfen Sie auch einen Blick in die Informationsangebote aus dem Partnernetzwerk von Kooperation international.


Informationen der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Wie wirkt sich das Coronavirus auf die internationale Forschung aus? Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat hierzu einen Überblick auf ihrer Website veröffentlicht. Hier finden Sie auch aktuelle Ausschreibungen und geförderte Projekte rund um die Coronapandemie. Antragstellende und Geförderte finden hier Informationen zur aktuellen Lage.

 

Informationen des  Hochschulforums Digitalisierung

Die Initiative Hochschulforum Digitalisierung (HFD) berät und vernetzt Akteur*innen aus Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Auf der Spezialseite „Hochschulen und Corona – was jetzt?“ bietet  das HFD die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch sowie aktuelle interessante Beiträge.

 

Informationen  der Baden-Württemberg Stiftung

Auch die Baden-Württemberg Stiftung agiert in Zeiten von Corona flexibel. Aus diesem Grund wurden nun Beschlüsse für Programme in Höhe von 3,6 Millionen Euro verschoben, um Mittel für Soforthilfemaßnahmen während der Coronapandemie einsetzen zu können. Zu den Hilfsprojekten gehören ein mobiles Testlabor und die Austausch- und Kooperationsplattform „makers4care“, die den direkten Kontakt zwischen Nutzern aus Gesundheit und Pflege und Entwicklern und Helfern ermöglicht. Auch das Baden-Württemberg-STIPENDIUM, eines der großen Programme für den internationalen Austausch von Studierenden sowie Berufstätigen ohne akademischen Abschluss in Deutschland, soll mit 1 Million Euro zusätzlich zu den bereits bewilligten 6,5 Millionen Euro gefördert werden. Umfassende Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Baden-Württemberg Stiftung.



Veranstaltungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

26.05.2020 - 30.06.2020

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

26.05.2020 - 30.06.2020

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

26.05.2020 - 30.06.2020

Keine Termine gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

26.05.2020 - 30.06.2020

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

26.05.2020 - 30.06.2020

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen