Banner Image
zurück

„Digitally driven“: bei Zukunftstechnologien von Finnland und Schweden lernen

Unter der Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann reiste eine 70-köpfige Delegation aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft nach Finnland und Schweden.

Teilnehmer*innen der Delegationsreise unter der Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ( 5.v.r.), Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg

Stuttgart, 14. Oktober 2019 - Baden-Württemberg International (bw-i) organisierte gemeinsam mit e-mobil BW, der Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg, sowie den Partnern in Finnland und Schweden, BusinessOulu, Business Finland und Business Region Göteborg, unter dem Leitmotto „digitally driven“ ein fünftägiges Fachprogramm für baden-württembergische Unternehmen. Vom 23. bis 27. September 2019 nutzten diese die Gelegenheit, sich vor Ort mit Entscheidungsträgern zu den Zukunftsthemen Digitalisierung und Mobilitätslösungen auszutauschen.

In Oulu besuchte die Delegation das technische Forschungszentrum VTT, das größte Forschungsinstitut Skandinaviens. Es beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung praxisorientierter Technologien für die Geschäftswelt. Einen Eindruck, an welchen Zukunftsthemen aktuell am Standort Oulu geforscht wird, erhielten die Delegationsteilnehmer*innen an der Universität Oulu. Von besonderem Interesse waren erste Forschungen zum 6G-Netzwerk und wie ein solches ab 2030 aussehen könnte. Hierzu hatte die Universität Oulu Anfang September das weltweit erste White-Paper veröffentlicht. Ein weiteres Highlight war der Unternehmensbesuch bei Nokia in der „Fabrik der Zukunft“, wo 5G bereits heute zum Arbeitsalltag gehört.

Das lebendige und aktive Öko-System zwischen den Bereichen Wissenschaft und Wirtschaft sowie der Stadt Oulu und der Wirtschaftsförderung Business Oulu begünstigt das Vorantreiben von Innovationen und Kooperationen, die Oulu als international attraktiven Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort international bekannt machen – erfolgreiche Ansätze können auch für baden-württembergische Unternehmen funktionieren.

Cyber-Security und neue Mobilitätskonzepte standen im Fokus beim Besuch des finnischen Unternehmens F-Secure am Hauptsitz in Helsinki. Business Finland informierte die Gäste aus Baden-Württemberg in Fachpräsentationen über die Rolle der finnischen Wirtschaft als digitalen Vorreiter und über den Beitrag, den finnische Unternehmen zu künftigen Mobilitätslösungen liefern. Hier bieten sich für baden-württembergische Unternehmen und Forschungseinrichtungen interessante Kooperationsmöglichkeiten.

Unter dem Stichwort Kooperation stand auch der Besuch in Göteborg, wo die Delegation von der Wirtschaftsförderung Business Region Göteborg empfangen wurde. Im Fokus des Tages standen der Austausch mit verschiedenen Start-ups und Initiativen zum Thema autonomes Fahren sowie Firmenbesuche beim Geely Innovation Centre und bei Ericsson AB auf dem Programm.  Den Abschluss der Reise bildete der Besuch der Chalmers University of Technology, die der Delegation einen Einblick in ausgewählte Labore bot.


Ansprechpartnerinnen

Anna  Krywalski

Anna Krywalski

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereiche Indien, Australien und Baltische Staaten

Tel.: +49 (0)711 22787-936
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


Heike  Passauer

Heike Passauer

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Westeuropa

Tel.: +49 (0)711 22787-18
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


Sarah  Musch

Sarah Musch

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Afrika, Entwicklungszusammenarbeit
Internationale Projekte

Tel.: +49 (0)711 22787-30
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.11.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.11.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.11.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.11.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.11.2019 - 31.12.2019

Keine Einträge gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen