Banner Image
zurück

Australien und Baden-Württemberg: Partner für Elektromobilität

bw-i informierte über Elektromobilität in Australien im Rahmen einer Stuttgarter Mobilitätsfachmesse.

Vortrag aus Südaustralien von General Agent James Mraz

15. Oktober 2018 - Baden-Württemberg International (bw-i) bot interessierten Unternehmen aus Baden-Württemberg auf der Messe „elect! Elektrifizierte Mobilität“ am 9. Oktober die Möglichkeit, den australischen Markt für Elektromobilität kennenzulernen.

Für das Zeitalter der Elektrofahrzeuge steht Australien in einer guten Ausgangsposition; das berichteten die Referenten des bw-i-Informationstages zur Elektromobilität in Australien. Mike Deeks, Agent General des australischen Bundesstaates Western Australia, zeigte auf, dass die gesamte Bandbreite an Rohstoffen und seltenen Erden, die für die Batterieproduktion benötigt werden, in Australien zu finden seien. Strikte ethische Standards der australischen Rohstofflieferanten sind dabei ein Alleinstellungsmerkmal des Landes. Aktuell arbeitet Western Australia daran, das Forschungszentrum „Future Battery Industries Cooperative Research Centre” zu etablieren.

Waren Bartlett, Deputy Trade and Investment Commissioner des Bundesstaates Queensland, zeigte auf, wie der nordöstliche Bundesstaat dank attraktiven Rahmenbedinungen die Weichen für die breite Nutzung von Elektroautos stellt: Der 1800 Kilometer lange Queensland Electric SuperHighway bietet die kostenlose Nutzung von Elektroladestationen bis Ende des Jahres an und schafft damit einen attraktiven Anreiz, auch größere Distanzen mit dem Elektrofahrzeug zu überwinden. Zudem steht der Bau einer Lithium-Inonen-Batterie in Queensland in den Startlöchern.
Autmomes Fahren nimmt in Südaustralien eine zentrale Rolle ein: James Mraz, Agent General des Bundesstaates South Australia, präsentierte aktuelle Aktivitäten und Tests internationaler Unternehmen in Adelaide, der Smart City Australiens.

 Im zweiten Veranstaltungsteil präsentierte die Firma “[ui!] the urban institute” ihre Erfahrungen auf dem australischen Markt bei der Beratung von Städten und Kommunen zu modernen Smart City- und Mobilitätslösungen. Ein Vortrag des australischen Herstellers von Schnellladesäulen, “Tritum”, der auf dem europäischen Markt sehr erfolgreich mit seinen leistungsstarken, kleinen, innovativen Ladesäulen vertreten ist, rundete die Veranstaltung ab.  Die australische Regierung wird ein nationales” Office of Future Transport Technologies” einrichten, was die Bedeutung des australischen Markts für Elektromobilität weiter unterstreicht.

Australien verzeichnet seit 27 Jahren kontinuierliches Wirtschaftswachstum und zeichnet sich durch eine hervorragende Forschungslandschaft aus. In dem wirtschaftlich starken und innovativen Land mit knapp 25 Millionen Einwohnern hat auch die Autoindustrie lange Tradition. Die hohe Affinität der Australier zum Auto sorgt seit Jahren für konstant hohe Absatzzahlen. Die Neuzulassungen lagen 2017 bei circa einer Million Fahrzeugen.

 


Ansprechpartnerin

Anna  Krywalski

Anna Krywalski

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereiche Indien, Australien und Baltische Staaten

Tel.: +49 (0)711 22787-936
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 



Veranstaltungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

15.10.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

15.10.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

15.10.2019 - 31.12.2019

2 Einträge gefunden

15.11.2019 09:30 am
18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

15.10.2019 - 31.12.2019

1 Einträge gefunden

18.11.2019 - 21.11.2019
Medica 2019

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

15.10.2019 - 31.12.2019

Keine Einträge gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen