Banner Image
zurück

SXSW: Innovative Gründer als Botschafter des Landes

Bereits zum vierten Mal war bw-i mit einer Gruppe von Start-ups auf der Digitalkonferenz South by Southwest in Austin.

Die baden-württembergischen Delegierten auf der SXSW

Der deutsche Messeauftritt in Austin

Baden-Württemberg International (bw-i) brachte auch in diesem Jahr Start-ups aus dem Südwesten auf die Digitalkonferenz South by Southwest (SXSW) in Texas. Die zehn Delegierten aus Baden-Württemberg, die aus den Bereichen Musik, Film, Games, Industrie 4.0 und e-Commerce stammten, konnten sich vor Ort einen Eindruck über die aktuellen Trends machen, an Pitch-Veranstaltungen teilnehmen und somit auch ihre eigene Geschäftsidee nochmals auf den Prüfstand stellen. Mit ihren innovativen Ideen und Produkten fungierten die Start-ups zudem als smarte Botschafter des Landes Baden-Württemberg.

Die SXSW im US-Bundesstaat Texas hat sich binnen eines Jahrzehnts zum Hotspot der internationalen Tech- und Start-up-Szene entwickelt. Mit einer Rekordbeteiligung von über 1291 Fachgästen stellte Deutschland dabei erneut die zweitgrößte Delegation bei der führenden Digital-, Film- und Musikkonferenz.

Wichtige Themen waren auch in diesem Jahr wieder die wachsende Bedeutung von Sprachsteuerung und künstlicher Intelligenz. Das Thema Blockchain war neu auf der Agenda, zudem wurden u.a. im Zusammenhang mit Content Marketing auch Autonomes Fahren oder kollaborative Roboter, sogenannte „Cobots“, diskutiert. Die Bedeutung von Daten und der verantwortungsvolle Umgang damit bzw. die notwendigen Regulierungen standen auch hier im Fokus. Besonderes Interesse fanden auch Workshops wie „Prototyping the future“ mit Zukunftsforschern und Science Fiction-Autoren. Der Auftritt des US-Unternehmers Elon Musk war eines der Highlights der SXSW. Seine Warnung vor künstlicher Intelligenz sowie seine Pläne zum Mars zu fliegen, wurden kontrovers diskutiert.

bw-i beteiligte sich auch am deutschen Gemeinschaftsprojekt WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW, das mit dem GERMAN HAUS und PAVILION gleich zwei zentrale Plattformen bot und so die deutschen Unternehmen und Künstler unterstützte. An insgesamt sechs Programmtagen präsentierten sich über 150 nationale wie internationale Akteure, darunter 30 deutsche Start-ups.

Im Anschluss an die Reise präsentieren die zehn Delegierten – wie in den Vorjahren - ihre Eindrücke aus Austin auf dem SXSW-Report am 12. April 2018 ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Stuttgart. Zur Anmeldung geht es hier.


Ansprechpartnerin

Cornelia  Frank

Cornelia Frank

Leiterin der Abteilung Außenwirtschaft und Standortmarketing
Wirtschaft / Länderbereich Nordamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-16
Fax: +49 (0)711 22787-73
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

21.07.2018 - 30.09.2018

2 Einträge gefunden

10.09.2018 - 15.09.2018
Firmengemeinschaftsausstellung auf der Messe IMTS - International Manufacturing Technology Show 2018
18.09.2018 - 21.09.2018
InnoTrans 2018

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

21.07.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

21.07.2018 - 30.09.2018

2 Einträge gefunden

08.09.2018 - 15.09.2018
Hochschul-Anbahnungsreise für geistwissenschaftliche Fachbereiche mit Workshop zum Thema „Kultur- und Geisteswissenschaften“
27.09.2018
China - kein Buch mit sieben Siegeln. Interkulturelles China-Training für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

21.07.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

21.07.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen