Banner Image
zurück

Kolumbien: Im Fokus ausländischer Investoren

bw-i informierte beim Wirtschaftstag Kolumbien über die Geschäftschancen im zweitgrößten Markt Südamerikas.

bw-i-Geschäftsführer Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, Ines Banhardt (bw-i) und Ramona Leiske (IHK Karlsruhe) auf dem Wirtschaftstag Kolumbien

Die Teilnehmer des Wirtschaftstags Kolumbien

Nach der Verabschiedung des Friedensabkommens mit der FARC-Guerilla durch das Parlament im Jahr 2016 rückt Kolumbien wieder verstärkt in den Fokus ausländischer Investoren. So wird es vor allem in der Tourismus-Infrastruktur und der Agrarwirtschaft große Marktchancen geben. Des Weiteren wird Kolumbien 2018 der OECD beitreten, was als Signal wirtschaftspolitischer Verlässlichkeit für ausländische Firmen angesehen wird. Kolumbien ist somit neben dem Friedensabkommen "open for business".

Grund genug für Baden-Württemberg International (bw-i) und die IHK Karlsruhe, die Geschäftschancen in dem südamerikanischen Land im Rahmen eines Wirtschaftstages vorzustellen. Rund 50 Teilnehmer diskutierten am 22. März 2018 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart über die Herausforderungen, in das lateinamerikanische Land zu expandieren.

So informierten Unternehmen wie die Heel GmbH, die Dürr Dental AG sowie die SOWITEC GmbH über ihr Engagement in Kolumbien. Alle Firmen sind auf dem kolumbianischen Markt sehr gut etabliert und mit der Entscheidung, Kolumbien als den Markt in Lateinamerika ausgewählt zu haben, sehr zufrieden. Heel verzeichnet einen steigenden Umsatz in Südamerika, und insbesondere in Kolumbien sind Ampullen und Tabletten des Arzneimittelherstellers gefragt. Die kolumbianische Tochtergesellschaft von Heel mit Sitz in Bogotá beschäftigt rund 160 Mitarbeiter. Auch Dürr Dental ist mit landeseigenem Personal in Kolumbien vertreten, was ein ganz wichtiger Aspekt für die Expansion war. Mit umfassender zahnmedizinischer Ausstattung und den entsprechenden Hygieneartikeln bietet Dürr Dental ein hochqualitatives technisches Portfolio für zahnmedizinische Praxen. Auch der Lateinamerika Verein in Hamburg vertrat in der Diskussionsrunde Unternehmen, die Geschäfte mit Kolumbien machen.

In einem weiteren Panel wurden die Rahmenbedingungen für ein Engagement in Kolumbien diskutiert. Hier zeigten Vertreter der Santander Bank, der Euler Hermes AG sowie des Import Promotion Desks auf, wie sie Unternehmen beim Markteintritt in Kolumbien unterstützen.

Um baden-württembergischen Unternehmen die Möglichkeit zu geben, den kolumbianischen Markt auszuloten und mögliche Kooperationspartner zu identifizieren, organisiert bw-i in Zusammenarbeit mit den baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern vom 23. - 30. September 2018 eine branchenübergreifende Markterkundungsreise unter Leitung von Staatssekretärin Katrin Schütz. Im Rahmen von individuellen B2B-Gesprächen treffen die Firmenvertreter auf kolumbianische Geschäftspartner und erhalten wirtschaftspolitische Informationen durch hochrangige Vertreter von Verbänden und Institutionen. Gemeinsame Firmen- und Projektbesichtigungen runden das Programm ab, um so den besten Überblick über die aktuelle Wirtschaftslage vor Ort zu geben.

Nähere Informationen zur Reise finden Sie unter www.bw-i.de/event/938.


Ansprechpartnerin

Ines  Banhardt

Ines Banhardt

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Lateinamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-59
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

21.07.2018 - 30.09.2018

2 Einträge gefunden

10.09.2018 - 15.09.2018
Firmengemeinschaftsausstellung auf der Messe IMTS - International Manufacturing Technology Show 2018
18.09.2018 - 21.09.2018
InnoTrans 2018

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

21.07.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

21.07.2018 - 30.09.2018

2 Einträge gefunden

08.09.2018 - 15.09.2018
Hochschul-Anbahnungsreise für geistwissenschaftliche Fachbereiche mit Workshop zum Thema „Kultur- und Geisteswissenschaften“
27.09.2018
China - kein Buch mit sieben Siegeln. Interkulturelles China-Training für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

21.07.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

21.07.2018 - 30.09.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen