Banner Image
zurück

Erfolgreich mit bw-i: VENEX

bw-i betreute die Ansiedlung des japanischen Herstellers von Regenerationsbekleidung in Mannheim.

VENEX-Chef Dr. Hideki Katano

14. Dezember 2018 - Dr. Hideki Katano hat eine Mission: Er möchte „Genki“ nach Europa bringen. „Genki“ ist japanisch und bedeutet so viel wie „munter“ oder „entspannt“ sein. Sein Unternehmen VENEX produziert für Sportler und gestresste Menschen Bekleidung, die die Regeneration in der Ruhephase mittels einer innovativen Textilfaser unterstützt und beschleunigt. Diese patentierte V-Tex-Faser stimuliert Rezeptoren in der Haut, die wiederum den Ruhenerv (Parasympathikus) anregen. Dadurch wird beispielsweise die Erholung im Schlaf effektiver. In Japan sind die Produkte seit 2009 auf dem Markt, in Deutschland ist VENEX seit 2015 präsent. Zunächst mit einem kleinen Vertriebsbüro in München, seit 2017 – mithilfe von Baden-Württemberg International (bw-i) – in Mannheim.

„München fanden wir als Standort relativ unpraktisch“, sagt VENEX-Chef Katano, „Mannheim liegt zentraler und ist nur 30 Minuten von Frankfurt entfernt, aber von den Lebenshaltungskosten günstiger.“ Zudem gebe es hier ein erstklassiges Umfeld für Sportler. Das Bundesland Baden-Württemberg kannte der studierte Medizintechniker bereits über eine Partnerschaft, die der deutsche Südwesten mit der japanischen Präfektur Kanagawa seit 1989 pflegt. Dort in der Stadt Atsugi hat VENEX seine Zentrale mit rund 40 Mitarbeitern.

Und über diese Verbindung kam Katano zur Landesagentur bw-i, die als zentrale Anlaufstelle in Baden-Württemberg ausländische Investoren betreut. bw-i suchte nach passenden Räumlichkeiten, unterstützte bei den Verhandlungen mit den Banken und stand VENEX bei allen anderen Fragen der Ansiedlung zur Seite. „Die Betreuung war hervorragend. Vor allem war für mich sehr hilfreich, dass bw-i eine Ansprechpartnerin hat, die sehr gut Japanisch spricht,“ so Katano.

Im Shopping-Center Q6Q7 in Mannheim betreibt VENEX seit Oktober 2017 in der 2. Etage einen Concept Store, der neben dem Verkauf auch als Europazentrale dient. Von dort aus steuern Katano und seine vier deutschen Mitarbeiter das Europageschäft. Für Deutschland, Belgien und die Schweiz haben sie Vertriebspartner gefunden, Expansionen in weitere europäische Länder sind geplant.

Um „Genki“ und seine Regenerationsbekleidung hierzulande bekannter zu machen, bietet VENEX inzwischen in Mannheim auch Stressmanagement-Seminare und Entspannungskurse in einem benachbarten Fitnesscenter sowie Schulungen von Physiotherapeuten an. „Das kommt gut an“, freut sich Katano. (Text: Annette Rueß)


Ansprechpartnerin

Beate  Ando

Beate Ando

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Japan, Korea, Taiwan

Tel.: +49 (0)711 22787-948
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 



Weitere Leistungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

15.09.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Investoren

Investoren

15.09.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

15.09.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

15.09.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

15.09.2019 - 30.09.2019

Keine Einträge gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen