Banner Image
zurück

Russische Schüler und Studierende informieren sich über den Hochschulstandort Baden-Württemberg

bw-i präsentierte die Studienmöglichkeiten im deutschen Südwesten in Moskau und Sankt Petersburg.

Karrieremesse in Moskau

Beratungsgespräch in Sankt Petersburg

Die speziell auf deutsche Hochschulvertreter zugeschnittene Studierendenmesse wurde vom DAAD organisiert und fand am 14. und 15. Oktober 2017 in Moskau und Sankt Petersburg unter dem Motto „Deutsche Universitäten und Hochschulen kennenlernen“ statt. Baden-Württemberg International (bw-i) präsentierte dort zusammen mit der Universität Konstanz und der ESB Business School der Hochschule Reutlingen den Hochschulstandort Baden-Württemberg.

Das Format aus Kurzvorträgen und individueller Beratung durch Hochschulvertreter am Stand war aufgrund der hervorragenden Auswahl der gezielt am Studium in Deutschland interessierten Zielgruppe ein voller Erfolg. In zwei Blöcken informierten bw-i, der DAAD, das Goethe Institut sowie vier Hochschulen aus Deutschland, darunter die Universität Konstanz und die ESB Business School der Hochschule Reutlingen, über Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die Studienvoraussetzungen und das studentische Leben in Deutschland.

An beiden Standorten konnten so jeweils rund 300 Studierende durch Vorträge und Gespräche erreicht werden. Die am meisten nachgefragten Studienrichtungen bei den Messebesuchern waren wirtschaftliche Studiengänge, IT und Medizin. Die Mehrheit der Teilnehmer interessierte sich für ein Bachelor-Studium auf Deutsch oder ein Masterstudium auf Deutsch und Englisch in Deutschland.

Das Interesse der Studierenden am Hochschulstandort Baden-Württemberg war sehr groß. Während der Beratungsgespräche spielte die Frage zu den in Baden-Württemberg seit dem Wintersemester 2017/2018 eingeführten Studiengebühren für internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern eine Rolle und stieß auf gemischtes Feedback. Bemerkenswert war in diesem Zusammenhang die starke Nachfrage nach Stipendien- und Förderprogrammen.

Begleitet wurde der Besuch der Messen von Präsentationen an Deutschen Auslandsschulen und DSD Schulen (Deutsches Sprachdiplom) in Moskau und Sankt Petersburg über die Studienmöglichkeiten in Baden-Württemberg. Die Präsentationen von bw-i, der Universität Konstanz und der ESB Business School trafen bei den insgesamt 200 Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse. Aus den Rückfragen nach den Präsentationen ging hervor, dass bei den Schülerinnen und Schülern mit einem Deutschen Sprachdiplom insbesondere bei den Zulassungsvoraussetzungen zum Studium an den baden-württembergischen Hochschulen großer Informationsbedarf besteht.


Ansprechpartnerin

Julia  Simon

Julia Simon

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Russland, GUS, MOE

Tel.: +49 (0)711 22787-985
Fax: +49 (0)711 22787-66
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

18.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

18.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

18.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

18.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

18.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen