Banner Image
zurück

Baden-Württemberg und Korea im Dialog über Forschung

Der innovative Südwesten lud Botschaftsvertreter zur Mittagspause in die Landesvertretung Berlin ein.

bw-i-Geschäftsführer Jürgen Oswald informierte über den innovativen Südwesten

Die Referenten der Mittagspause (v.l.n.r.): Gi Tae Shim (Leiter KIAT Europe), Jong-yung Jung (Handelsttaché der Botschaft der Republik Korea), Dr. Hans-Jörg Schmedes (Landesvertretung Baden-Württemberg), Jürgen Oswald (bw-i), Dipl.-Ing. Arnulf Dinkel (Fraunhofer ISE)

Traditionell laden Baden-Württemberg International (bw-i) und die Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin zweimal im Jahr die Botschafts- und Handelsräte der in Berlin ansässigen Botschaften zur „Mittagspause in Baden-Württemberg“ ein. Am 9. Juni 2015 folgten rund 50 Gäste der Einladung und informierten sich über den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort im Südwesten Deutschland. „Die Hightech-Region Baden-Württemberg ist ein international gefragter Partner für Wirtschaft und Wissenschaft", sagte bw-i-Geschäftsführer Jürgen Oswald.

Im Fokus der Veranstaltung standen Forschungskooperationen mit Südkorea. Jong-yung Jung, Handelsattaché  der Botschaft der Republik Korea, stellte die Wissenschafts- und Technologiepolitik seines Landes vor. Mit dem Korea Institute for Advancement of Technology KIAT Europe in Brüssel ist Südkorea exzellent in europäische Forschungsprogramme integriert und laut Gi Tae Shim, Leiter des Instituts, sehr daran interessiert, die internationalen Kontakte weiter auszubauen. Als Beispiel für eine gelungene deutsch-koreanische Kooperation stellte Arnulf Dinkel vom Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg das „Seoul Energy Dream Center“ vor. Ein interdisziplinäres Team unter Leitung des ISE hat das Energy Dream Center entworfen und den Bau begleitet. Entstanden ist ein Leuchtturmprojekt für die Umsetzung neuester Techniken und die Nutzung erneuerbarer Energien.


Ansprechpartnerin

Heike  Passauer

Heike Passauer

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Westeuropa

Tel.: +49 (0)711 22787-18
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 



Weitere Leistungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

11.08.2020 - 30.09.2020

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

11.08.2020 - 30.09.2020

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

11.08.2020 - 30.09.2020

Keine Termine gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

11.08.2020 - 30.09.2020

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

11.08.2020 - 30.09.2020

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen