Banner Image
zurück

Erfolgreicher bilateraler Workshop zur Raumfahrtrobotik im Y.A. Gagarin Forschungszentrum in Moskau

Die Föderale Einrichtung «Forschungszentrum für die Ausbildung von Kosmonauten Y.A. Gagarin» (FGBU «NII TsPK Y.A. Gagarin») veranstaltete gemeinsam mit Baden-Württemberg International, der Deutschen Gesellschaft für Robotik und dem Forum für Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg den Zweiten Deutsch-Russischen Workshop zur Raumfahrtrobotik, der im Sternenstädtchen bei Moskau im Rahmen der 10. Internationalen Konferenz „Bemannte Raumfahrt“ am 25. November 2013 stattfand.

Der Workshop bot ein fachliches Forum und eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und Technologietransfer für Raumfahrtrobotikexperten aus der Forschung und Industrie und trug zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Anwendern auf dem Gebiet der Raumfahrtrobotik auf nationaler und internationaler Ebene bei.

Aktuelle und bereits realisierte Projekte zum Schwerpunkt Raumfahrtrobotik, Anwendungsbeispiele der Raumfahrtrobotiksysteme und Möglichkeiten des Technologietransfers aus dem HiTech-Bereich „Raumfahrtrobotik“ für die Anwendung auf der Erde wurden präsentiert und zwischen Experten fachübergreifend diskutiert. Neben fachlichen Vorträgen wurden unter anderem auch organisatorische Fragen zu möglichen Kooperationen und die Problematik der Finanzierung besprochen.

Nach dem Erfolg des ersten Workshops, der als Pilotprojekt vom 20.-21.02.2012 in Stuttgart stattfand, hat der zweite Workshop den Dialog zwischen Spezialisten und Experten beider Länder deutlich intensiviert. Die nach dem ersten Workshop entstandene Kooperation zur humanoiden Robotik zwischen dem Deutschen Zentrum für Künstliche Intelligenz DFKI und NPO Android Techniks aus Russland ist bei dem zweiten Workshop auf ein außerordentliches Interesse der Medien gestoßen.

Führende Institutionen im Bereich der Raumfahrt wie z. B. das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt mit dem Institut für Robotik und Mechatronik, die RSC Energia, die Staatliche Technische Universität Moskau N.E. Bauman, das Moskauer Staatliche Luftfahrtinstitut MAI, die Staatliche Universität St. Petersburg u. a. m. nahmen an der Veranstaltung teil und unterstrichen so deren besonderen Stellenwert für die weitere Zusammenarbeit.

 


Ansprechpartnerin



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

19.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.12.2018 - 31.12.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen