China-Büro

Neuer Geschäftsführer für BW_i Nanjing

Mit Henning Vogelsang übernimmt ein erfahrener Manager aus der Wirtschaft die Leitung des China-Büros von BW_i.

Das China-Büro von BW_i in Nanjing steht seit 1. September 2022 unter neuer Leitung. Der China-Experte Henning Vogelsang ist der neue Geschäftsführer der Baden-Württemberg International Economic and Scientific Cooperation (Nanjing) Co., Ltd., einer 100-prozentigen Tochter von Baden-Württemberg International (BW_i). Zudem übernimmt er die Repräsentanz des Landes Baden-Württemberg in China. Er folgt Bernhard Weber, der seit 2018 Geschäftsführer der chinesischen BW_i-Niederlassung und Repräsentant des Landes war und Ende September aus dem Unternehmen ausscheidet. 

 „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Henning Vogelsang einen so erfahrenen Mann aus der Wirtschaft für den Posten in Nanjing gewinnen konnten. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit China, war zuletzt bei einer chinesischen Firma tätig und verfügt über ein exzellentes Netzwerk vor Ort“, sagt BW_i-Geschäftsführer Christian Herzog.  „Bernhard Weber möchte ich ganz herzlich für seine engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren danken. Unter seiner Führung konnte BW_i die Aktivitäten in China deutlich stärken.“

Vogelsang war bis vor kurzem im Management Board des chinesischen Finanzdienstleisters ZhongAn Credit tätig. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften und Neueren Geschichte (Asien) an der Universität Freiburg startete er seine berufliche Karriere bei der Beratungsfirma IPC GmbH und spezialisierte sich dort als Berater für den chinesischen Markt. Seit 15 Jahren lebt er im Land und hat in unterschiedlichen Funktionen vor allem kleinere und mittlere chinesische Unternehmen betreut.

Henning Vogelsang, Geschäftsführer BW_i-Büro Nanjing

Henning Vogelsang, Geschäftsführer BW_i-Büro Nanjing

Henning Vogelsang

Geschäftsführer BW_i-Büro Nanjing, China

Empfohlene Artikel