BW_i verpflichtet sich zu Nachhaltigkeit

Mit Unterzeichnung der WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg macht BW_i nachhaltiges und verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln zu einem zentralen Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie.

Gemeinsam mit Umweltminister Franz Untersteller unterzeichnete der BW_i-Geschäftsführer Kai Schmidt-Eisenlohr am 5. April 2018 im Rahmen der FAIR HANDELN auf der Messe Stuttgart die WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg. Die WIN-Charta ist bundesweit das einzige Nachhaltigkeitsmanagementsystem, das speziell den Bedürfnissen und Voraussetzungen kleiner und mittelständischer Unternehmen Rechnung trägt. Basierend auf der klassischen Definition des Nachhaltigkeitsbegriffs verpflichten sich die Unterzeichner damit zu ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortungsbewusstem Handeln.

Für das Jahr 2018 legt BW_i Schwerpunkte auf die Themen Ressourceneffizienz und Einsparung von Energie und Emissionen. Teil der WIN-Charta ist zudem das Engagement für ein regionales Nachhaltigkeits-Projekt, das bw-i personell und materiell unterstützen wird.

Die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN), die die WIN-Charta ins Leben rief, entstand aus der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg. Sie unterstützt nachhaltiges unternehmerisches Handeln insbesondere durch den Erfahrungsaustausch innerhalb des Landes. Zu den Unterzeichnern gehören in diesem Jahr neben BW_i zahlreiche weitere landeseigene Betriebe.

Tags

Typ
News
Datum
06.04.2018

Empfohlene Artikel