Baden-Württemberg und Indien: intensive Zusammenarbeit in Kunst und Kultur

BW_i reiste mit einer 20-köpfigen Delegation von Kunst-und Kuturschaffenden nach Indien, um sich vor Ort mit indischen Kolleg*innen auszutauschen.

Baden-Württemberg International (BW_i) organisierte vom 1. bis 8. Februar 2020 eine Delegationsreise für Kunst- und Kulturschaffende sowie Hochschulen mit Fokus auf den Themen Kunst, Film, Tanz und Musik. Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, sowie Staatsministerin Theresia Schopper leiteten die 20-köpfige Gruppe. 

Eindruck bei den Teilnehmenden hinterließen in Delhi nicht nur Gespräche mit Künstler*innen im Goethe-Institut, sondern auch der Besuch im privaten Kiran Nadar Museum of Art. Die leitende Kuratorin Roobina Karode und ihr Team fördern indische Künstlerinnen und geben auch Frauen aus Pakistan und Bangladesch die Möglichkeit, ihre Kunst zu zeigen.

Bei einem Empfang in der Stadt Pune traf die Delegation unter dem Motto „Karlsruhe meets Pune, Baden-Württemberg meets Maharashtra“ mit indischen Gästen zusammen und konnte eine professionelle Tanzvorführung des Lalit Kala Kendra, Center of Performing Arts, sowie Installationen des Zentrums für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) bestaunen, das sich seit 2017 aktiv in Indien engagiert.

An der renommierten Savitribai Phule Universität Pune, einer der besten Universitäten Indiens und bekannt als das „Oxford des Ostens“, loteten die Teilnehmenden mit Hochschulverantwortlichen mögliche Kooperationen aus.

In Mumbai besuchte die Delegation das TATA Institute of Social Sciences, wo insbesondere der Austausch mit Professor*innen der School of Media and Cultural Studies im Fokus stand. Intensive Gespräche über eine potenzielle Zusammenarbeit mit dem Dr. Bhau Daji Lad City Museum und dem National Center of the Performing Arts rundeten das Programm ab.

Ausbau der Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Maharashtra

Die enge Partnerschaft zwischen dem indischen Bundesstaat Maharashtra und Baden-Württemberg, die in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum feiert, und die während der Reise unterzeichnete Gemeinsame Erklärung zum Ausbau der Zusammenarbeit, unter anderem in den Bereichen Kultur und neue Technologien, bietet eine stabile Grundlage für eine noch engere Zusammenarbeit mit Indien, die BW_i im Rahmen ihrer Internationalisierungsmaßnahmen auch weiterhin unterstützt.

Zeitgleich war eine Wirtschaftsdelegation aus Baden-Württemberg in Indien unterwegs; Informationen dazu finden Sie hier.

Sonja Dube

Leiterin des Bereichs Talent- & Hochschulservice

Empfohlene Artikel