Banner ImageBanner ImageBanner Image

Politisch begleitete Delegationsreise "System Elektromobilität und Energie in Norwegen"

Anmeldefrist 08.11.2017
Termin 16.01.2018 - 19.01.2018
Stadt Oslo, Provinz Akershus
Region/Land Norwegen
Branche Automation, Energie, Automobilzulieferer, Elektromobilität, Elektronik + Elektrotechnik, Forschung + Entwicklung, Informationstechnologie + Telekommunikation, Kraftfahrzeughersteller, Sonstiger Fahrzeugbau
Typ AUSLAND - Firmeninformationsreise
 

Norwegen wird ab 2025 nur noch Nullemissions-Fahrzeuge zulassen, Neufahrzeuge mit Verbrennungsmotor sind dann nicht mehr erlaubt. Im von der norwegischen Regierung 2016 veröffentlichen Zukunftsplan steht die Förderung der Elektromobilität sowie der Ausbau der hierfür erforderlichen Ladeinfrastruktur im Land neben Themen der Verkehrsorganisation und -steuerung ganz oben.

Norwegen ist für Deutschland der zweitwichtigste Energielieferant. Norwegen besitzt ca. 42% der westeuropäischen konventionellen Öl- und Gasreserven. Gleichzeitig ist das Land international führend in Wasserkraft und Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie. Es hat ein hohes Potential für Pumpspeicherkrafwerke, die durch die Energiewende verstätrkt an Beduetung gewinnen. Norwegen intensiviert den Stromaustausch mit anderen Europäischen Staaten. So wird das Seekabel NordLink gebaut, das ab 2019 Norwegen und Deutschland verbinden soll.

Die gemeinsame Delegationsreise von Baden-Württemberg International, e-mobil BW und dem Cluster Elektromobilität Südwest wird politisch durch den Minister für Verkehr und den Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft begleitet.

Für baden-württembergische Unternehmen, Cluster, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bieten wir ein viertägiges Komplettprogramm, dass Ihnen die aktuellen Entwicklungen und die besonderen Rahmenbdingen des norwegischen Mobilitäts- und Energiemarkt vorstellt und Sie vor Ort mit Ansprechpartnern aus Politik, Forschung und Wirtschaft zusammenbringt.

Die Themenfelder der Delegationsreise:

  • Elektromobilität und nachhaltige Mobilitätstechnologien in einer beispielhaften Anwenderregion (verkehrspolitische Aspekte, Marktentwicklung, Ladeinfrastrukutr, Einbindung ins Energienetz)
  • Strukturwandel in der Mobilität
  • Verkehrsorganisation, Verkehrssteuerung
  • Energieversorgung, erneuerbare Energien, Energiespeicher

 

AUSGEBUCHT

 
 
Projektleiter/-in
Heike  Passauer

Heike Passauer

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Westeuropa

Tel.: +49 (0)711 22787-18
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


Ines  Banhardt

Ines Banhardt

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Lateinamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-59
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


 
Downloads
 
 

Weitere Leistungen


Weitere Meldungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

22.01.2018 - 31.03.2018

3 Einträge gefunden

29.01.2018 - 01.02.2018
ARAB HEALTH 2018
05.02.2018 - 11.02.2018
Unternehmerdelegationsreise MEXIKO
06.03.2018 - 08.03.2018
JEC World Composites Show 2018

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

22.01.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

22.01.2018 - 31.03.2018

3 Einträge gefunden

09.02.2018 10:00 am
15.02.2018
China - kein Buch mit sieben Siegeln. Interkulturelles China-Training für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
25.03.2018 - 29.03.2018
13. APAIE (Asia-Pacfic Association for International Education Fair)

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

22.01.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

22.01.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen