Banner ImageBanner ImageBanner Image

Informationsveranstaltung "Nicaragua"

Anmeldefrist 16.11.2015
Termin 17.11.2015
Stadt Stuttgart
Region/Land Deutschland
Branche Branchenübergreifend
Typ INLAND - Wirtschaftstage
 

Nicaragua ist bekannt als das Land der Seen und Vulkane und liegt zwischen dem Pazifischen Ozean und dem Karibischen Meer im Herzen der beiden amerikanischen Kontinente.

Das Land genießt ein hohes Sicherheitsniveau, eine solide Demokratie, verfügt über eine große Anzahl an jungen und qualifizierten Arbeitskräften und bietet steuerliche Anreize durch zahlreiche Freihandelsabkommen und ausländischen Investitionsfördergesetzen. So ist Nicaragua Mitglied in den wichtigsten internationalen Wirtschaftsorganisationen und in verschiedenen regionalen Zusammenschlüssen. Von größter wirtschaftlicher Bedeutung ist zweifellos das Freihandelsabkommen zwischen den USA, Costa Rica, der Dominikanischen Republik, El Salvador, Guatemala und Honduras. Die wichtigsten Ausfuhrländer sind die USA, Kanada und Venezuela.

In den vergangenen Jahren hat Nicaragua als attraktiver und wettbewerbsfähiger Standort für Investitionen speziell im Bereich Fertigung und Montage internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Diese Branche ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und einer der dynamischsten Sektoren in Nicaragua, der 2014 mit einem Anteil von 38,5 % zu den Ausfuhren des Landes beigetragen hatte. Zusätzlich beschäftigt diese Branche ca. 83.200 Mitarbeiter.

Nicaraguas produzierende Industrie wächst stetig und schließt hochwertige Abläufe, wie die Produktion von Kfz-Teilen, mit ein. Zwei der weltweit größten Produzenten von Kabelsträngen, Yazaki und Dräxlmaier, haben ihren Sitz in Nicaragua und beliefern von dort bekannte Automobilhersteller wie Chrysler, GM, Ford, BMW und Volkswagen. Nicaragua hat erfolgreich die Erwartungen dieser Automobilhersteller erfüllt und agiert als Sprungbrett zur Automobilzulieferkette in Nordamerika. Nicaragua bietet eine Bandbreite von lukrativen Investitionsmöglichkeiten in der Kfz-Zulieferindustrie, vor allem bei Produkten, die Handarbeit erfordern, wie z.B. bei Fußmatten, Sitzbezügen und Inneneinrichtungen.

Die Infrastruktur hat sich in den letzten Jahren deutlich gebessert, dennoch besteht Nachholbedarf im Straßen-, Hafen- und Energiebereich. So soll der Energiesektor weiter ausgebaut und zugunsten erneuerbaren Energiereformen modernisiert werden. Nicaragua hat nach Brasilien das zweithöchste Potenzial an erneuerbarer Energie in Lateinamerika.

Die kostenlose Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit PRONicaragua, der staatlichen Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes und dem Lateinamerika Verein e.V. statt.

 
 
Projektleiter/-in
Ines  Banhardt

Ines Banhardt

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Lateinamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-59
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


 
Downloads
 
 

Weitere Leistungen


Weitere Meldungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

28.02.2017 - 31.03.2017

6 Einträge gefunden

06.03.2017 - 09.03.2017
Delegationsreise "KFZ-Zulieferindustrie und Einbindung zukünftiger Mobilitätstechnologien in urbane Infrastruktur"
07.03.2017 05:00 pm
10.03.2017 - 15.03.2017
"BW goes SXSW" - Delegationsreise zur SXSW vom 10. - 15. März 2017
20.03.2017 - 24.03.2017
CeBIT "Public Sector Parc" 2017
22.03.2017
Informationsveranstaltung Argentinien
26.03.2017 - 29.03.2017
Delegationsreise zum Thema „Digitalisierung der Wirtschaft“ nach Israel

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

28.02.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

28.02.2017 - 31.03.2017

4 Einträge gefunden

15.03.2017 - 20.03.2017
Studierendenmesse „Days of International Education”
20.03.2017 - 24.03.2017
CeBIT 2017 "Research & Innovation" Halle 6 für Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Hochschulausgründungen
20.03.2017 - 23.03.2017
APAIE Conference & Exhibition 2017
29.03.2017 - 01.04.2017
Studienmesse FUTURÁLIA in Lissabon

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

28.02.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

28.02.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen