Banner Image
zurück

Informationsreise für indische Multiplikatoren zum Thema Biogas

bw-i führte eine Delegation aus Indien in modernes Abfallmanagement und Biogaserzeugung in Deutschland ein.

Unterwegs mit bw-i: Die indischen Delegationsteilnehmer

Auftaktveranstaltung bei bw-i im Haus der Wirtschaft

Baden-Württemberg International (bw-i) organisierte im Auftrag der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und gemeinsam mit der  AHK Indien und der German Asia-Pacific Business Association (OAV) für 12 Gäste aus Indien eine Informationsreise nach Deutschland zu modernem Abfallmanagement und Biogaserzeugung. Ziel der Reise vom 9. bis 13. Oktober 2017 war es, mögliche Änderungen im eigenen Heimatland auszuloten und idealerweise umzusetzen. Die indischen Unternehmer selbst kamen aus Bereichen wie Abfallwirtschaft, Wasser, und Energieconsulting.

Auftakt der Informationsreise bildete die Informations- und Netzwerkveranstaltung „Biogas aus biogenen Rest- und Abfallstoffen“ am 9.Oktober 2017 in Stuttgart, zu der neben den indischen Gästen auch deutsche Unternehmensvertreter eingeladen waren. Die Veranstaltung war Ausgangspunkt, um sich zum einen rund um das Thema Biogas in Deutschland zu informieren und zum anderen erste Geschäftskontakte zu knüpfen. Während ein Vertreter der indischen Firma Kankyo Cleantech einen ausführlichen Überblick über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Biogas in Indien gab, informierte die AHK Indien die deutsche Seite über die zu beachtenden indischen Geschäftsgepflogenheiten beim Markteintritt.

Die indische Delegation informierte sich in Baden-Württemberg und Bayern über modernes Abfallmanagement und besuchte sowohl eine Forschungseinrichtung als auch verschiedene Biogasanlagen. So trug die Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie der Universität Hohenheim ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor. Flankiert wurde der Vortrag von der Besichtigung der Biogas- und Forschungsanlage “Unterer Lindenhof”. Hierbei wurde ein baden-württembergisches Unternehmen mit eingebunden, das sich mit Planung, Bau und Montage von Biogasanlagen beschäftigt.
Besonders begeistert zeigten sich die indischen Gäste von der weltweit einzigartigen und europaweit patentierten mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage in Kahlenberg. In ihr werden seit 2006 aus Restmüll Wertstoffe, Ersatzbrennstoffe und Mineralstoffe sowie Biogas zur Erzeugung von Strom und Fernwärme gewonnen.
Ein weiterer Höhepunkt der Reise war der Besuch durch das Energiedorf Wildpoldsried. Der dortige zweite Bürgermeister erklärte den Gästen, wie die Gemeinde Wildpoldsried zum Energiedorf wurde, und stellte verschiedene Energieprojekte vor, die unter Bürgerbeteiligung laufen.

Die indischen Teilnehmer nahmen nicht nur wichtige Informationen zu gesetzlichen und politischen Rahmenbedingungen sowie Einblicke in die unterschiedlichsten Verfahren und Dienstleistungen zur Biogaserzeugung in Deutschland mit, sondern auch viele neue Kontakte.

 


Ansprechpartnerin

Claudia  Hackel

Claudia Hackel

Internationale Projekte

Tel.: +49 (0)711 22787-28
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

21.02.2018 - 31.03.2018

1 Einträge gefunden

06.03.2018 - 08.03.2018
JEC World Composites Show 2018

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

21.02.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

21.02.2018 - 31.03.2018

1 Einträge gefunden

25.03.2018 - 29.03.2018
13. APAIE (Asia-Pacfic Association for International Education Fair)

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

21.02.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

21.02.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen