Banner Image
zurück

Wie Unternehmen von Europa profitieren können

bw-i stellte das Gründerprogramm Erasmus for Young Entrepreneurs im Rahmen der Industriewoche Baden-Württemberg 2017 vor.

Bei der durch das Enterprise Europe Network unterstützten Veranstaltung „Europa für Gründer und Unternehmer: So profitieren Sie von der EU“ am 23. Juni 2017 in Karlsruhe hatte bw-i die Gelegenheit, das EU-Gründerprogramm Erasmus for Young Entrepreneurs (EYE) zusammen mit einem ehemaligen Teilnehmer des Programms vorzustellen.

Nach der Einführung in die Thematik durch Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, und Daniel Caspary, Mitglied des Europäischen Parlaments, folgte ein Praxistalk. Dabei stellten mehrere Akteure diverse EU-Programme für Gründer und Unternehmen vor.

Zu der Fragestellung „Sie wollen als junger Unternehmer Auslandserfahrungen sammeln?“ präsentierte Tobias Meyer von bw-i das Programm Erasmus for Young Entrepreneurs und stellte den Mehrwert des länderübergreifenden Austauschprogramms für beide Teilnehmer vor.

Anschließend berichtete Ashant Chalasani von der Wapsol GmbH von seinen Erfahrungen mit dem Programm. Er hatte 2013 als gastgebendes Unternehmen an Erasmus for Young Entrepreneurs teilgenommen. Sein Unternehmen entwickelt Software für den elektronischen Handel, während sein italienischer Austauschpartner damals einen Blog über Fußball betrieb. Die beiden ergänzten sich sehr gut, sodass sie mit der Teilnahme an dem Programm sehr zufrieden waren. Zusammen entwickelten sie für Wapsol einen „technisch korrekten“ Marketing-Slogan und tauschten sich über Möglichkeiten aus, Produkte im Ausland zu vertreiben. Chalasani fasste seine Erfahrung folgendermaßen zusammen: „Wir sind mutiger geworden. Und wir sind damals im Kindergarten gewesen und heute ernsthaft in Europa tätig“. So ist sein Unternehmen inzwischen mit zehn Mitarbeitern in Mazedonien tätig. Chalasani möchte wieder am EYE-Programm teilnehmen.

Im Anschluss berichtete Meyer von einem Jungunternehmer, der 2012/2013 mit bw-i an dem Programm teilnahm: Jürgen Schnatterer arbeitete mit seinem spanischen Gastgeber sechs Monate zusammen und gründete mit diesem anschließend ein gemeinsames Unternehmen.

Diese Beispiele veranschaulichen, wie das Programm sowohl dem teilnehmenden Jungunternehmer als auch dem Gastgeber wertvolle Erfahrungen bringt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf: http://www.bw-i.de/unternehmen-cluster/erasmus-for-young-entrepreneurs.html


Ansprechpartnerin

Eva  Gutbrod

Eva Gutbrod

Internationale Projekte
Enterprise Europe Network
Erasmus for Young Entrepreneurs

Tel.: +49 (0)711 22787-41
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

22.08.2017 - 30.09.2017

5 Einträge gefunden

11.09.2017 - 19.09.2017
Wirtschaftsdelegationsreise BRASILIEN (Joinville, Curitiba, Sao Paulo) 11.-19. September 2017
11.09.2017 09:00 am
17.09.2017 - 23.09.2017
Delegationsreise zum Thema "Wasserforschung in Kanada"
20.09.2017 - 21.09.2017
Delegationsreise "Automatisierung in den Lebenswissenschaften"
25.09.2017 - 28.09.2017
Wirtschaftsdelegationsreise nach Großbritannien

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

22.08.2017 - 30.09.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

22.08.2017 - 30.09.2017

4 Einträge gefunden

25.08.2017 - 27.08.2017
17. German Academic International Network (GAIN) Jahrestagung
12.09.2017 - 15.09.2017
29th Annual EAIE European Association for International Education Conference
17.09.2017 - 23.09.2017
Delegationsreise zum Thema "Wasserforschung in Kanada"
25.09.2017 10:00 am

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

22.08.2017 - 30.09.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

22.08.2017 - 30.09.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen