Banner Image
zurück

Baden-württembergischer Gemeinschaftsstand auf der JEC World – dem größten internationalen Treffen der Verbundwerkstoffindustrie

Baden-Württemberg International (bw-i) ist vom 8. bis zum 10. März 2016 wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der JEC World in Paris vertreten. Der Gemeinschaftsstand wird in Kooperation mit der AFBW – Allianz Faserbasierte Werkstoffe und der Landesagentur Leichtbau BW organisiert. Mit dabei sind 18 innovative Unternehmen der baden-württembergischen Verbundwerkstoffbranche

Aufgrund des dynamischen Wachstums der Verbundwerkstoffindustrie findet die JEC in diesem Jahr erstmals unter dem Namen JEC World – Composites Show & Conferences statt und erweitert so ihren Horizont von Europa auf die ganze Welt. Außerdem wird die Messe erstmals im Nord Villepinte Exhibition Center mit 662.000 qm Ausstellungsfläche stattfinden, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Erwartet werden über 1.300 Aussteller, die den über 35.000 Besuchern aus 100 Ländern die neusten Innovationen und Trends der Branche präsentieren.

Starker baden-württembergischer Auftritt

Die Schwerpunkte der Messe liegen in den Bereichen Automatisierung, Maschinen, Oberflächentechnik, Qualitätssicherung, Verbundwerkstoffe, Werkzeuge und Werkzeugmaschinen. Die Profile der baden-württembergischen Aussteller decken nahezu die gesamte Bandbreite der JEC World 2016 ab: darunter sind Anbieter der Textilbranche, für Verbundwerkstoffe, Maschinenbau oder Lasertechnik und sonstige Ingenieurtätigkeiten.

Ergänzt wird der Auftritt durch die Landesagentur Leichtbau BW, die Technologie-, Wissenstransfer und Forschung in der Leichtbaubranche unterstützt, indem sie Partner und Kooperationen vermittelt, sowie durch   die Allianz Faserbasierte Werkstoffe (AFBW), einem Verbund aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Institutionen aus dem Bereich der faserbasierten Werkstoffe. Somit lohnt sich ein Besuch am Gemeinschaftsstand in Halle 6, Stand P32, um sich über die neusten Entwicklungen der Verbundwerkstoffindustrie in Baden-Württemberg umfassend zu informieren und wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen.

Einen genauen Überblick über unsere baden-württembergischen Aussteller erhalten Sie in unserer Ausstellerbroschüre.

Leichtbau in Baden-Württemberg – Weniger ist mehr. Zukunft.

In vielen Branchen der baden-württembergischen Industrie gilt der Leichtbau als Querschnittstechnologie und Motor für Innovationen. Davon profitieren vor allem Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Bauindustrie und Medizintechnik.

Baden-Württemberg ist in Forschung und Wissenschaft bestens aufgestellt und verfügt über das nötige Know-how, um die Herausforderungen im Leichtbau zu meistern und dessen Chancen zu nutzen. Zahlreiche Forschungseinrichtungen und Unternehmen verfügen über Expertise in der Erforschung, Entwicklung und Anwendung von Produktionstechniken und Automatisierungsprozessen im Leichtbau – Forschung und Industrie arbeiten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg eng zusammen.

Dabei unterstützt die Landesregierung die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft im Land und bringt so den Industrie- und Forschungsstandort Baden-Württemberg voran. Das sichert die Wettbewerbsfähigkeit und das Arbeitsplatzangebot. Die Landesagentur Leichtbau BW gilt als zentraler Ansprechpartner für Industrie und Wissenschaft und fördert eine intensivere Vernetzung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie die Sichtbarkeit Baden-Württembergs als führender Leichtbau-Standort. Die baden-württembergischen Kernpartner der Leichtbau BW sind die Allianz Faserbasierte Werkstoffe (AFBW), der Carbon Composites Baden-Württemberg e.V. (CC e.V.) und das Leichtbauzentrum Baden-Württemberg e.V. (LBZ BW). Die branchenübergreifenden Netzwerke bringen die Akteure entlang der Wertschöpfungskette zusammen und stellen unterschiedliche Aspekte sowie Anwendungsmöglichkeiten des Leichtbaus ins Zentrum ihrer Aktivitäten.


Ansprechpartnerin


Weitere Leistungen


Veranstaltungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.10.2017 - 31.12.2017

8 Einträge gefunden

13.11.2017 - 15.11.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung
13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
14.11.2017 - 16.11.2017
Energieeffizienz in der Industrie inklusive Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien
26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.10.2017 - 31.12.2017

2 Einträge gefunden

13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.10.2017 - 31.12.2017

10 Einträge gefunden

27.10.2017 10:00 am
05.11.2017 - 11.11.2017
Delegationsreise zur Markterkundung und Kontaktanbahnung für Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Baden-Württemberg
09.11.2017 09:30 am
13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
21.11.2017 09:00 am
24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung
06.12.2017 10:00 am

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.10.2017 - 31.12.2017

2 Einträge gefunden

13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.10.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen