Banner Image
zurück

Korea als Partnerland für Hochschul- und Forschungskooperationen

Auf dem Informationstag Südkorea gab bw-i einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Wissenschaftsbereich.

Kyoungae Mun, Direktorin des Koreanischen Erziehungsinstituts, referierte auf dem Informationstag Südkorea

Südkorea gehört zu den führenden Forschungsnationen weltweit. Die Infrastruktur und Qualität der Hochschulbildung und Forschung sind hervorragend, flankiert mit einer ebenso starken Positionierung als Wirtschaftsnation. Welche Chancen und Herausforderungen sich hieraus für Partnerschaften des Hochschulaustausches und der Forschung für baden-württembergische Einrichtungen ergeben, das war das Thema des Informationstags Südkorea, den bw-i am 6. Dezember 2016 in Stuttgart veranstaltete. Kooperationsinteressierte Forscher und Vertreter der International Offices der Hochschulen Baden-Württembergs nahmen an der Veranstaltung teil.

Kyoungae Mun, Direktorin des KEID (Koreanisches Erziehungsinstitut am Generalkonsulat der Republik Korea in Frankfurt in Deutschland – eine vertretende Einrichtung des koreanischen Bildungsministeriums), gab einen allgemeinen Überblick über die koreanische Bildung und Wissenschaftslandschaft. Sie setzte die Entwicklung der Hochschullandschaft in Verbindung zur Politik und zum wirtschaftlichen Aufschwung in dem asiatischen Land. So steigerte sich etwa in den 1990ern mit dem Eintritt Koreas in die OECD-Gemeinschaft die Qualität der Hochschulbildung deutlich. Derzeit geht es in der Bildungspolitik vor allem darum, Defizite wie Theorielastigkeit im Studium, mangelnde Zusammenarbeit zwischen universitärer Forschung und Industrie sowie den Fachkräftemangel zu beheben.  

Dies wurde als wichtiger Ansatzpunkt zur Bewerbung deutscher Hochschulen vonseiten des DAADs, vertreten durch Stefan Hase-Bergen, Leiter der Geschäftsstelle GATE-Germany sowie des Bereichs Hochschulmarketings, hervorgehoben. Er informierte über die Internationalisierungsbestrebungen der koreanischen Bildungspolitik, die über die Nachbarsregionen wie China hinaus auch deutsche Studierende anziehen sollen. Zudem betonte Hase-Bergen das große Interesse der Koreaner an Kooperationen mit deutschen Universitäten; dafür seien aber gute persönliche Beziehungen sowie eine smarte Bewerbung wichtig.

Eine Übersicht über die aktuellen Fördermaßnahmen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Hinblick auf Korea gab Dr. Sabine Puch vom DLR Projektträger: Sie verwies u.a. auf das Programm EU Konnect und die 2u2-Fördermaßnahme. In Baden-Württemberg bietet die Baden-Württemberg Stiftung ein spezielles Förderprogramm für Hochschuleinrichtungen des Landes, das auch für den Ausbau einer Kooperation mit Südkorea ausgeschöpft werden kann.   

Youngho Lee, Manager beim europäischen Büro KIST (Korea Institute of Science and Technology) in Saarbrücken, stellte die Arbeit der 1966 gegründeten Forschungsgesellschaft vor: Zu den Themenbereichen gehören u.a. die Hirnforschung, Biomedical Engineering, Umwelt, Robotik, Energie, Karbonforschung oder auch Industrie 4.0. Neben der Forschungszusammenarbeit in Europa verfolgt das KIST-Europabüro das Ziel, koreanische Unternehmen mit F&E-Einrichtungen in Europa zu verknüpfen.


Ansprechpartnerin

In-Sook  Choi

In-Sook Choi

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereiche ASEAN, Japan, Korea und Australien

Tel.: +49 (0)711 22787-981
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen