Banner Image
zurück

Baden-Württemberg – Israel: Neurologische Erkrankungen über Grenzen hinweg erforschen

Ein von bw-i angebotenes interdisziplinäres Symposium in Ramat Gan legte den Grundstein für eine weitere Zusammenarbeit zwischen israelischen und baden-württembergischen Wissenschaftlern.

Workshop-Teilnehmer aus Israel und Baden-Württemberg (Foto: Surjo Soekadar)

Ganz unterschiedliche Krankheiten des Nervensystems haben ihren Ursprung darin, dass Zellen in Gehirn und Rückenmark absterben: von der Volkskrankheit Alzheimer bis zur selten auftretenden „amyotrophen Lateralsklerose“ (ALS), an der beispielsweise der Astrophysiker Stephen Hawking leidet. Geforscht wird in vielen verschiedenen Disziplinen, um diese Krankheiten zu behandeln und ihre Ursachen besser zu verstehen. Die klinische Forschung spielt ebenso eine Rolle wie experimentelle Arbeiten zu den biologischen Grundlagen, Computersimulationen von Vorgängen im Gehirn oder die Untersuchung der chemischen Eigenschaften von Eiweißen, die im Gewebe von Erkrankten gefunden werden.

Um die unterschiedlichen Disziplinen zu einem Austausch über die eigenen Fachgrenzen hinweg zusammenzubringen, hat Baden-Württemberg International (bw-i) gemeinsam mit dem Gonda Multidisciplinary Brain Research Center der Bar-Ilan-Universität in Ramat Gan einen fachlichen Workshop für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus beiden Ländern am 27. und 28. November 2016 in Israel veranstaltet. Baden-Württemberg und Israel verbindet eine herausragende Stellung in der Forschungslandschaft ebenso wie die bestehenden intensiven Beziehungen zwischen vielen Institutionen beider Länder.

17 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben den Workshop in Ramat Gan bei Tel Aviv genutzt, um jene offenen Fragen in der Erforschung der sogenannten neurodegenerativen Erkrankungen zu identifizieren, die sich nur durch die Kombination ihrer jeweiligen Expertisen beantworten lassen. Nach zwei Tagen intensiver Diskussionen und des fachlichen Austauschs konnte die Gruppe zwei konkrete Themen bestimmen, an denen in Zukunft gemeinsam geforscht wird. Als nächster Schritt ist für das kommende Jahr ein Gegenbesuch in Baden-Württemberg geplant, um die für die Beantwortung notwendigen Schritte in Teilprojekte zu fassen sowie um weitere Teams für die Zusammenarbeit zu gewinnen.

Einige Teilnehmer der von bw-i geführten Delegation nutzten die Tage im Anschluss an den Workshop, um in Israel weitere Forschungslabors zu besuchen und bestehende Kontakte zu intensivieren.

„Wir freuen uns sehr, mit der Organisation dieses Workshops die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Israel und Baden-Württemberg unterstützen zu können“, sagt Dr. Gunnar Grah, Themenfeldleiter Life Sciences und Gesundheitswirtschaft bei bw-i. „Insbesondere sind wir Dr. Ed Stern von der Bar-Ilan-Universität dankbar, dass Sie unsere Idee von Anfang an unterstützt und unsere Gruppe mit offenen Armen empfangen hat.“

Dank der positiven Rückmeldung vonseiten der Wissenschaftler wird man bei bw-i nun prüfen, auf welche anderen Wissenschaftsbereiche dieses Konzept übertragen werden kann.


Ansprechpartner

Alexandra  Ahmed

Alexandra Ahmed

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Naher Osten, Israel, Türkei

Tel.: +49 (0)711 22787-931
Fax: +49 (0)711 22787-66
E-Mail: 


Dr. Gunnar  Grah

Dr. Gunnar Grah

Branchen, Technologiefelder, Innovationsplattform
Baden-Württemberg
Themenfeld Life Sciences und Gesundheitswirtschaft

Tel.: +49 (0) 711 22787-932
Fax: +49 (0) 711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

24.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

24.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

24.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

24.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

24.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen