Banner Image
zurück

Werben um die Besten auf der Karrieremesse Naturejobs

Baden-Württemberg präsentierte sich in London als attraktiver Standort für Forscher aus den Bereichen Natur- und Lebenswissenschaften.

bw-i-Mitarbeiter Daniel Holder im Beratungsgespräch auf der Karrieremesse Naturejobs (Foto: Katja Stempfle-Eberl)

Die Naturejobs Career Expo stellt seit vielen Jahren eine der größten Karrieremessen im Bereich Natur- und Lebenswissenschaften in Großbritannien dar. Am 18. September 2015 fand die Veranstaltung bereits zum neunten Mal in London statt. Auch dieses Jahr informierten mehr als 50 Veranstalter während der eintägigen Messe über vielfältige Karrierechancen und versuchten das hochqualifizierte internationale Publikum für ihre freie Stellen in Wissenschaft und Wirtschaft zu gewinnen. Die meisten der rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus den Bio- und Medizinwissenschaften und waren insbesondere auf Suche nach Stellen für die Karrierephase nach der Promotion. 

Wie die Jahre zuvor organisierte der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) auch 2015 den Gemeinschaftsauftritt der deutschen Aussteller im Rahmen der Kampagne „Research in Germany – Land of Ideas“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Baden-Württemberg International (bw-i) war mit dem Slogan „Careers in Baden-Württemberg“ mit einem eigenen Stand vertreten. Das Interesse am deutschen Südwesten war groß, und Informationen über die vielfältigen Karrierechancen in Wissenschaft wie Wirtschaft stießen auf regen Zuspruch der Besucher. Während der Beratungsgespräche am Stand wurden insbesondere Karrieremöglichkeiten im Post-Doc-Bereich, im Bereich Professuren sowie in den Unternehmen nachgefragt. Dabei waren viele der Interessentinnen und Interessenten speziell an der baden-württembergischen Biotechnologie-Branche und an dem von der Landesgesellschaft BIOPRO herausgegebenen „Biotech-Guide to Baden-Württemberg“ interessiert, der umfassende Informationen über die baden-württembergischen Biotechnologie-Unternehmen bereitstellt. 

Die Naturejobs Career Expo erlaubte es, den baden-württembergischen Standort und seine natur- und lebenswissenschaftlichen Karrierechancen in einem starken Forschungsumfeld mit einer Vielzahl von Besuchern aus wissenschaftlichen Institutionen der Spitzenklasse zu bewerben und so die Sichtbarkeit und Exzellenz des Standorts erfolgreich herauszustellen. Deshalb wird bw-i auch im kommenden Jahr wieder an der Naturejobs Career Expo teilnehmen, die am 16. September 2016 stattfinden wird. 


Ansprechpartner

Felicitas  Behrendt

Felicitas Behrendt

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Nordamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-939
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

18.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

18.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

18.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen