Banner Image
zurück

bw-i baut Zusammenarbeit mit der American Chamber in Germany weiter aus

AmCham-Geschäftsführer Andreas Povel zu Besuch bei Baden-Württemberg International.

v.l.n.r.: Jürgen Oswald (bw-i), Andreas Povel (AmCham), Klaus Tornow (Repräsentant BW) und Cornelia Frank (bw-i)

Andreas Povel, Geschäftsführer der American Chamber in Germany (AmCham), und Klaus Tornow, Repräsentant für Baden-Württemberg, kamen am 22. September 2015 mit bw-i-Geschäftsführer Jürgen Oswald zu einem Gespräch zusammen. Povel betonte dabei die gegenseitige Bedeutung der beiden Länder und die sehr guten Geschäftsmöglichkeiten für US-amerikanische Unternehmen in Baden-Württemberg und umgekehrt.  

Die USA ist für Baden-Württemberg der wichtigste Handelspartner außerhalb der EU. Im Jahr 2014 wurden Waren im Wert von 21,2 Milliarden Euro von Baden-Württemberg in die USA exportiert, aus den USA importiert wurden Güter im Wert von 9,9 Milliarden Euro. Mit über 750 Unternehmen sind die USA zudem die größte Investorengruppe in Baden-Württemberg.

Die AmCham ist ein wichtiger Ansprechpartner für bw-i, aber auch für baden-württembergische Unternehmen bei allen Fragen rund um die Markterschließung in USA und Deutschland. Die Kammer bietet Erstinformationen zu diesem Thema und organisiert zahlreiche Informationsveranstaltung zu aktuellen Themen wie dem transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP. bw-i arbeitet seit Jahren eng mit der AmCham zusammen.

In dem Gespräch wurde deutlich, dass es vielfältige Ansatzpunkte für eine Intensivierung der bilateralen Beziehungen gibt. „Die internationale Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft zu unterstützen, steht im Fokus unserer Arbeit. Deshalb waren die USA schon immer ein wichtiges Zielland für Baden-Württemberg“, sagte Oswald. Dies zeigt sich auch durch die zahlreichen Maßnahmen, die bw-i jährlich für baden-württembergische Unternehmen und Hochschulen in den USA anbietet. Auch im nächsten Jahr plant bw-i Delegationsreisen u.a. für Start-up-Unternehmen zur SXSW in Austin/Texas oder zu Themen wie neue Mobilitätskonzepte und -technologien nach Kalifornien.


Ansprechpartnerin

Cornelia  Frank

Cornelia Frank

Leiterin der Abteilung Außenwirtschaft und Standortmarketing
Wirtschaft / Länderbereich Nordamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-16
Fax: +49 (0)711 22787-73
E-Mail: 



Weitere Leistungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

17.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

17.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

17.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung
06.12.2017 10:00 am

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

17.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

17.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen