Banner Image
zurück

Vielversprechende Geschäftskontakte zwischen Unternehmen aus Baden-Württemberg und Zentralasien

bw-i organisierte im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms den Besuch einer Managergruppe aus Kasachstan und Kirgistan.

Die Managergruppe aus Kasachstan und Kirgisien zu Besuch bei der Firma R.I.D. in Kirchardt

Führung bei R.I.D. durch die Produktion von Generatoren

Führungskräfte aus Kasachstan und Kirgisistan nahmen im Oktober 2015 an einem Managerfortbildungsporgramm in Baden-Württemberg und Sachsen teil. Sie kamen aus den Bereichen Agro-/Nahrungsmittelsektor, Bau/Baustoffe, Kunststoffverarbeitung sowie aus dem Bereich der Werbung/Druckindustrie. Weitere vertretene Branchen waren Gesundheitswirtschaft, Kosmetik, IT-Sicherheit und Holzverarbeitung. 

Dieses Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches unter dem Motto "Fit for Partnership" steht, wird seit 1998 u.a. von Baden-Württemberg International (bw-i) umgesetzt. Es wurde entwickelt, um kleine und mittelständische Unternehmen und Institutionen in den teilnehmenden Partnerländern zu fördern und wirtschaftliche Beziehungen zwischen den Ländern zu stärken. Ziel des Managerfortbildungsprogramms ist es, die Managementkompetenzen der ausländischen Teilnehmer zu stärken und ihnen Geschäftskontakte in Deutschland zu vermitteln. 

Der vierwöchige Aufenthalt beinhaltete neben Management-Trainings auch Besuche bei baden-württembergischen Unternehmen wie NOE-Schaltechnik GmbH in Süssen, ESTA Apparate GmbH in Senden, Uzin Utz in Ulm, Alfred Kärcher GmbH in Obersontheim, Zollmann Stutenmilch GmbH in Waldbrunn-Mülben, Friatec GmbH in Mannheim sowie R.I.D. GmbH in Kirchardt. Außerdem standen verschiedene Messebesuche auf dem Programm wie die Motek - Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung  in Stuttgart sowie die ANUGA, die weltweit führende Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Außer-Haus-Markt in Köln. 

bw-i vermittelte den 16 Teilnehmern insgesamt 74 individuelle Geschäftskontakte. Erste Erfolge konnten bereits realisiert werden: Die Manager planen Einkäufe von unterschiedlichem Equipment über mehrere Hunderttausend Euro in den kommenden Monaten. 

Weitere vielversprechende Kooperationsmöglichkeiten zwischen baden-württembergischen Firmen und den Teilnehmern konnten während des zweiwöchigen Aufenthaltes in Stuttgart ausgelotet werden.


Ansprechpartner

Peter  Schlosser

Peter Schlosser

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereiche Russland und Zentralasien
Internationale Projekte

Tel.: +49 (0)711 22787-60
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 



Weitere Leistungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.02.2018 - 31.03.2018

1 Einträge gefunden

06.03.2018 - 08.03.2018
JEC World Composites Show 2018

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.02.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.02.2018 - 31.03.2018

1 Einträge gefunden

25.03.2018 - 29.03.2018
13. APAIE (Asia-Pacfic Association for International Education Fair)

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.02.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.02.2018 - 31.03.2018

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen