Banner Image
zurück

Erster baden-württembergischer Gemeinschaftsstand auf der Baumesse „Big 5 Show“ in Dubai

Gemeinsam mit der Landesagentur Leichtbau BW ist Baden-Württemberg International zum ersten Mal auf der „Big 5 Show“ im Emirat Dubai vertreten. Zusammen mit 15 Unternehmen präsentiert sich der Standort Baden-Württemberg vom 23. bis 26. November 2015 im World Trade Center Dubai auf der größten Messe für Bauwirtschaft im mittleren Osten.

Seit 1979 ist die „Big 5 – International Building and Construction Show“ jährlich eine wichtige Plattform für Geschäftskontakte in der Baubranche. Die Zahlen des Rekordjahres 2014 sprechen für sich: 2.801 Aussteller aus 61 Ländern konnten im ausverkauften World Trade Center 80.174 Besucher begrüßen und dem Fachpublikum ihre neusten Produkte präsentieren. In diesem Jahr finden parallel zahlreiche Veranstaltungen wie „Big 5 Technical Conference“, „Green Trail“ und „Big 5 GAIA Awards“ statt. Begleitet wird die Messe zudem von „Big 5 PMV“ – einem eigenen Bereich für Bauanlagen, -maschinen und -werkzeuge.

Die Big 5 Show gilt als eine der wichtigsten Messen der Bauwirtschaft in der Region. Eine Teilnahme an der Messe lohnt sich auch für Unternehmen, die in weiteren Ländern der Golfregion aktiv werden wollen, da Dubai im Bausektor eine Hub-Funktion einnimmt. Das Messeprofil der Mehrbranchenmesse „Big 5 Show“ ist sehr vielseitig und gliedert sich in folgende Ausstellungssektoren: Bau, Wasser- und Umwelttechnik, Klima- und Kühltechnik, Reinigung und Wartung, Glas und Metall, Bäder und Küchen sowie Marmor und Maschinen.

Am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg in der Zabeel Hall O 127 sind gemeinsam mit Baden-Württemberg International und der Leichtbau BW 15 Unternehmen vertreten – darunter Anbieter für Verkehrs- und Tunneltechnik, Werkzeughersteller bis hin zu Anbietern von Mess- oder Schwingungstechnik.

Eine Übersicht über die Aussteller des baden-württembergischen Gemeinschaftsstandes sowie deren Profile finden Sie in der Austellerbroschüre.

Bauwirtschaft im mittleren Osten wird weiter expandieren
Die Bauwirtschaft gehört in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu den wachstumsstärksten Wirtschaftssektoren und dürfte auch in den nächsten Jahren überdurchschnittlich expandieren. In Abu Dhabi und Dubai stehen hohe Investitionen in den Ausbau der Infrastruktur und weitere größere Projekte an – zusätzlich angetrieben durch die Vergabe der Expo 2020 an Dubai. Geplant sind unter anderem Projekte im Wohnungsbau, Wirtschaftsbau und im Tourismusbereich. Ebenfalls bedingt durch die erfolgreiche Bewerbung um die Expo 2020 wird der Tourismus auch künftig stark expandieren und auch die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte führt zu steigenden Bevölkerungszahlen. Weitere Themen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind der Industriebau, Bau öffentlicher Gebäude und die Gebäudemodernisierung und Energieeffizienz. So hat Dubai beispielsweise Richtlinien für „Grünes Bauen“ entwickelt, die künftig nicht mehr nur bei öffentlichen Projekten sondern auch für private Vorhaben gelten sollen. Aber auch die Wasser-, Abwasser und Abfallwirtschaft werden in der Golfregion künftig eine große Rolle spielen – vor allem getrieben von einer wachsenden Bevölkerung.

Technologielösungen „Made in Germany“ hoch angesehen
Obwohl kaum große deutsche Firmen Hauptauftragsnehmer in der lokalen Bau- und Bauzulieferindustrie sind, sieht die Deutsch-Emiratische Industrie- und Handelskammer gute Chancen für einen Markteintritt. Deutsche Mittelständler haben Wettbewerbsvorteile, wenn spezielles Know-how gefragt ist und können grundsätzlich leichter im Bereich der Nischenprodukte und -dienstleistungen einsteigen. Des Weiteren haben Unternehmen als Technologielieferanten, Basis-Planungspartner oder als „Owner’s Engineer“ gute Beteiligungschancen. Hohe Chancen liegen in Projekten, die ohne importierte Technik nicht umsetzbar sind oder qualitativ über dem Durchschnitt liegen.


Ansprechpartnerin

Katja  Ernst

Katja Ernst

Internationale Messen

Tel.: +49 (0)711 22787-26
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 



Veranstaltungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

26.04.2017 - 30.06.2017

12 Einträge gefunden

24.04.2017 - 28.04.2017
Hannover Messe "Industrial Supply" 2017
24.04.2017 - 28.04.2017
Hannover Messe "Leichtbau" 2017
03.05.2017 12:00 pm
07.05.2017 - 10.05.2017
China: Netzintegration und Erneuerbare Energien
09.05.2017 - 12.05.2017
Techtextil 2017 in Frankfurt a. M. Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe
09.05.2017
Wirtschaftsforum Brasilien
13.05.2017 - 20.05.2017
Wirtschaftsdelegationsreise Argentinien (Buenos Aires, La Plata) und Uruguay (Montevideo) vom 13. bis 20. Mai 2017
15.05.2017 - 18.05.2017
CMEF 2017
31.05.2017
German-Ethiopian Economic Conference
06.06.2017 - 09.06.2017
Firmengemeinschaftsausstellung auf der Internationalen Maschinenbaumesse ITM Polska in Posen / Polen

Seite 1 von 2 12 >>

Investoren

Investoren

26.04.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

26.04.2017 - 30.06.2017

7 Einträge gefunden

27.04.2017 09:30 am
01.05.2017 - 06.05.2017
Delegationsreise zur Markterkundung nach Kuba für Hochschulen und Forschungseinrichtungen
16.05.2017 - 18.05.2017
Deutsch-chinesischer Workshop „Smart City“
28.05.2017 - 02.06.2017
NAFSA Annual Conference & Expo
31.05.2017 11:00 am
20.06.2017 09:00 am
30.06.2017 - 07.07.2017
Informationsreise für internationale Nachwuchswissenschaftler im Anschluss an die 67. Nobelpreisträgertagung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

26.04.2017 - 30.06.2017

1 Einträge gefunden

24.04.2017 - 28.04.2017
Hannover Messe "Leichtbau" 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

26.04.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen