Banner Image
zurück

Großes Interesse in Brasilien an Photovoltaik-Knowhow aus Baden-Württemberg

bw-i organisierte für das Solarcluster Baden-Württemberg einen Investorentag Photovoltaik in Recife und Rio de Janeiro.

Brasilien entwickelt sich derzeit zu einem attraktiven Markt für die Photovoltaikindustrie. Die Regierung fördert den Ausbau der alternativen Energieform und hat in den vergangenen zwei Jahren Aufträge für Solaranlagen mit einem Volumen von über 1000 Megawatt ausgeschrieben. Hier ergeben sich für Photovoltaik-Anbieter aus dem Südwesten interessante Geschäftschancen.

Vor diesem Hintergrund organisierte Baden-Württemberg International (bw-i) für das Solarcluster-Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE), der AHK Rio de Janeiro und dem Industrieverband von Pernambuco am 17. Juni 2015 einen Investorentag Photovoltaik in Recife (Bundesstaat Pernambuco) sowie am 19. Juni 2015 in Rio de Janeiro. Dieser hatte zum Ziel, lokale Investoren, Betreiber von Photovoltaik-Anlagen bzw. -Produktion sowie Lieferanten von Technologien und Dienstleistungen aus Baden-Württemberg an einen Tisch zu bringen. Damit sollte es brasilianischen wie deutschen Unternehmen und Forschungseinrichtungen erleichtert werden, Kooperationen einzugehen und an der zukünftigen Entwicklung des weltweiten Photovoltaikmarktes teilzuhaben.

Auf der Veranstaltung mit Themen wie Herstellung und Stromerzeugung konnten sich an beiden Standorten jeweils rund 160 brasilianische Teilnehmer über den brasilianischen Photovoltaikmarkt informieren sowie Technologien aus Baden-Württemberg kennenlernen. So waren von baden-württembergischer Seite neben dem Solarcluster die Firmen Kaco New Energy, Schmid Group, Viridis IQ und das Fraunhofer Institut ISE vertreten.

Von brasilianischer Seite gab es Beispielberichte über bereits durchgeführte Projekte in Brasilien wie zum Beispiel das erste Solarstadion Lateinamerikas in Salvador de Bahía, das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro oder das Mineirão in Belo Horizonte sowie Projekte auf der Ferieninsel Fernando do Noronha. Zudem standen auf der Agenda Informationen zur Zertifizierung von Modulen, Tipps von der brasilianischen Entwicklungsbank bezüglich der Finanzierung sowie Angebote von der deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft DEG, wie diese Projekte innerhalb von Brasilien unterstützen kann.


Ansprechpartnerin

Ines  Banhardt

Ines Banhardt

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Lateinamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-59
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.08.2017 - 30.09.2017

5 Einträge gefunden

11.09.2017 - 19.09.2017
Wirtschaftsdelegationsreise BRASILIEN (Joinville, Curitiba, Sao Paulo) 11.-19. September 2017
11.09.2017 09:00 am
17.09.2017 - 23.09.2017
Delegationsreise zum Thema "Wasserforschung in Kanada"
20.09.2017 - 21.09.2017
Delegationsreise "Automatisierung in den Lebenswissenschaften"
25.09.2017 - 28.09.2017
Wirtschaftsdelegationsreise nach Großbritannien

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.08.2017 - 30.09.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.08.2017 - 30.09.2017

4 Einträge gefunden

25.08.2017 - 27.08.2017
17. German Academic International Network (GAIN) Jahrestagung
12.09.2017 - 15.09.2017
29th Annual EAIE European Association for International Education Conference
17.09.2017 - 23.09.2017
Delegationsreise zum Thema "Wasserforschung in Kanada"
25.09.2017 10:00 am

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.08.2017 - 30.09.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.08.2017 - 30.09.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen