Banner Image
zurück

Wertvolle Expertentipps für den Markteinstieg in China

Im Rahmen einer Roadshow informierte bw-i Mittelständler in Karlsruhe, Heilbronn und Weingarten über den Vertrieb in China.

Tobias Off, Geschäftsführer bw-i-Büro Nanjing, präsentierte das Angebot von bw-i in China

Die Referenten in Weingarten (v.l.n.r.): Christoph Hoene (Hoene Consult), Dieter Broszio (IHK Bodensee-Oberschwaben), Jürgen Oswald (bw-i), Tobias Off (bw-i Nanjing), Christian Paul (CSM GmbH), Rainer Burkardt (Burkardt & Partner Rechtsanwälte), Sonja Wesner (bw-i Nanjing)

Erfolgreicher Vertrieb in China: Chancen und Herausforderungen für baden-württembergische Unternehmen – diese Veranstaltungsreihe organisierte Baden-Württemberg International (bw-i) in Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern Karlsruhe, Heilbronn-Franken und Bodensee-Oberschwaben. Vom 13. bis 15. Juli 2015 informierten sich baden-württembergische Unternehmen an den Standorten Karlsruhe, Heilbronn und Weingarten über Faktoren für einen erfolgreichen Vertrieb in China mit Beispielen aus der Praxis, rechtlichen Aspekten sowie ausgewählten Marketingstrategien.

Die Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland bleiben trotz einiger pessimistischer Prognosen über die Entwicklung der chinesischen Wirtschaft weiterhin dynamisch. Mit einem Handelsvolumen von 154 Milliarden Euro im Jahr 2014 ist Deutschland mit Abstand Chinas größter Handelspartner in Europa; China wiederum ist Deutschlands wichtigster Handelspartner in Asien und drittwichtigster Handelspartner weltweit.

Angesichts der anhaltenden Wachstumsdynamik der chinesischen Wirtschaft und der im Rahmen der Plenarsitzung des diesjährigen Volkskongresses festgelegten politischen Richtungsänderung (nachhaltige und umweltbewusste Wirtschaftsentwicklung, moderate, aber langfristig ausgelegte Wachstumsraten und Stärkung des Dienstleistungssektors und der Binnennachfrage) bestehen für deutsche Unternehmen auch künftig interessante Geschäftsmöglichkeiten in China.

Ungeachtet dieser positiven Aussichten ist die Erschließung des chinesischen Marktes kein Selbstläufer. „Viele Unternehmen stehen beim Markteintritt in China vor diversen Schwierigkeiten und Herausforderungen“, sagte Tobias Off, Geschäftsführer der bw-i-Niederlassung in Nanjing. Er stellte in seinem Vortrag das Dienstleistungsangebot von bw-i in China vor und gab Tipps für eine erfolgreiche Vertriebspartnersuche.

Seine Kollegin Sonja Wesner, Leiterin des bw-i-Firmenpools in Nanjing, präsentierte die Vorteile des Firmenpools von bw-i beim Markteinstieg in China. In diesem Pool haben die baden-württembergischen Unternehmen ihren eigenen chinesischen Mitarbeiter, ohne sich um die Personalverwaltung kümmern zu müssen. Die Firmen haben somit die Möglichkeit, den chinesischen Markt professionell und kostengünstig zu erschließen und zu bearbeiten.

Einen anwendungsorientierten Einblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen und Schwierigkeiten, mit denen ausländische Firmen bei der Vertragsgestaltung im Rahmen ihres Vertriebs in China regelmäßig konfrontiert werden, gab Rainer Burkardt, Rechtsanwalt bei Burkardt und Partner Rechtsanwälte Shanghai. Christoph Hoene von Hoene Consult präsentierte am Beispiel der Firma EMAG, wie der Aufbau einer Vertriebsstruktur in China in der Praxis abläuft.

Dieses Kernprogramm, das an allen drei Stationen der Roadshow vorgestellt wurde, wurde von verschiedenen Vorträgen an den einzelnen Standorten ergänzt. So erläuterte etwa Prof. Dr. Steffen Kinkel, ILIN Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, in Karlsruhe, mit welchen Produktions- und Innovationsstrategien sich deutsche Firmen den Herausforderungen des chinesischen Marktes richtig stellen können.

 


Ansprechpartnerin

Cornelia  Frank

Cornelia Frank

Leiterin der Abteilung Außenwirtschaft und Standortmarketing
Wirtschaft / Länderbereich Nordamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-16
Fax: +49 (0)711 22787-73
E-Mail: 



Weitere Leistungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

24.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

24.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

24.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

24.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

24.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen