Banner Image
zurück

Nobelpreisträger und Nachwuchsforscher aus aller Welt informieren sich über den Wissenschaftsstandort im Südwesten

Auf der Nobelpreisträger-Schifffahrt und der Abschlussveranstaltung der 65. Lindauer Nobelpreisträgertagung präsentierte sich Baden-Württemberg internationalen Spitzenforschern.

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (3.v.l.), Ulrich Mack, Mitglied der bw-i-Geschäftsleitung (3.v.r.), mit Mitarbeitern von bw-i und BIOPRO

Ministerin Bauer im Austausch mit den Ausstellern

Die Wissenschaftler auf dem Weg zur Schifffahrt

Im Anschluss an die Nobelpreisträgertagung in Lindau lud das Land Baden-Württemberg am 3. Juli 2015 alle Teilnehmer zu einer Schifffahrt von Lindau zur Insel Mainau. Baden-Württemberg präsentierte sich dort in einer von bw-i organisierten Ausstellung als attraktiver Wissenschaftsstandort. Insgesamt 65 Nobelpreisträger und rund 650 Nachwuchswissenschaftler aus 88 Nationen waren zur 65. Nobelpreisträgertagung angereist.

„Die Lindauer Nobelpreisträgertagung am Bodensee ist eine einzigartige Plattform für den internationalen Austausch zwischen Spitzenforschern und jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern. Als Hochtechnologieland und Innovationsregion Nummer Eins in Europa setzt Baden-Württemberg auf eine starke Forschung und ist deshalb für Wissenschaftler aus aller Welt besonders attraktiv“, sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, die als Vertreterin der Landesregierung mit an Bord war.

Die Abschlussfahrt zur Mainau, die unter dem Motto „Your first step to Stockholm: Baden-Württemberg“ stand, bot dem internationalen Publikum der Tagung vielfältige Einblicke in die Forschungslandschaft im Südwesten. Auf der „MS Sonnenkönigin“ präsentierten baden-württembergische Universitäten und Forschungszentren aktuelle Arbeiten und Ergebnisse aus den Bereichen Chemie, Physik und Physiologie/Medizin. Im Fokus standen dabei die beiden Disziplinen Bioökonomie und Alternsforschung.

Wissenschaftler der Universitäten Heidelberg, Ulm, des KIT und Freiburg sowie des Deutschen Krebsforschungszentrums und des European Molecular Biology Laboratory zeigten Projekte in der Alternsforschung, die sich mit der Prävention von Krankheiten, der Optimierung eines gesunden Alterungsprozesses bis hin zu Lösungsansätzen im Umgang mit altersbedingten Krankheiten befassen. Im Bereich Bioökonomie präsentierten Forscher der Universitäten Ulm, Freiburg, Heidelberg und das KIT sowie die Hochschule Biberach und die Universität Stuttgart ihre Ergebnisse.

Die baden-württembergischen Aussteller nutzten die einmalige Gelegenheit, der aktuellen und künftigen Forscherelite ihre Projekte zu erläutern und sich in Fachgesprächen auszutauschen. Für viele Wissenschaftler aus dem Südwesten war das Zusammentreffen von unterschiedlichen Forschergenerationen und -kulturen eine bereichernde Erfahrung.

Auf der Insel Mainau stand zum Abschluss eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wissenschaft und Bildung“ auf dem Programm. Zu den Diskutanten gehörten auch Harold W. Kroto (Chemienobelpreisträger 1996) und Kailash Satyarthi (Friedensnobelpreisträger 2014).

Für 20 internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler war ihr Besuch in Baden-Württemberg mit Abschluss der Tagung noch nicht beendet. bw-i organisierte für sie ein siebentägiges Programm bei ausgewählten Universitäten, Forschungseinrichtungen und Firmen in Heidelberg, Karlsruhe, Konstanz, Stuttgart, Tübingen und Tuttlingen. 


Ansprechpartnerin

In-Sook  Choi

In-Sook Choi

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereiche ASEAN, Japan, Korea und Australien

Tel.: +49 (0)711 22787-981
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen