Banner Image
zurück

bw-i-Jahresprogramm für 2016 verabschiedet

Der Aufsichtsrat von bw-i genehmigte zahlreiche Maßnahmen zur Internationalisierung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes und ehrte seine langjährigen Mitglieder Prof. Dr. Manfred Schmitz-Kaiser und Joachim Möhrle.

Minister Dr. Schmid (l.) und bwi-Geschäftsführer Jürgen Oswald (r.) verabschiedeten die langjährigen Mitglieder im bw-i-Aufsichtsrat, Joachim Möhrle (2.v.l.) und Prof. Dr. Manfred Schmitz-Kaiser (2.v.r.)

Auch im kommenden Jahr stehen der baden-württembergischen Wirtschaft und Wissenschaft ein attraktives und umfangreiches Programm zur Internationalisierung zur Verfügung. „Neben unseren traditionellen Zielgruppen aus den starken Branchen in Baden-Württemberg wollen wir künftig auch gezielter die Start-up-Szene und die Kreativschaffenden mit unseren Projekten ansprechen“, sagt Jürgen Oswald, Geschäftsführer von Baden-Württemberg International (bw-i).

Der Aufsichtsrat verabschiedete auf seiner Sitzung am 23. Juli 2015 das Programm "Maßnahmen zur  Internationalisierung der baden-württembergischen Wirtschaft 2016". Im Detail wird bw-i im kommenden Jahr 23 Maßnahmen in insgesamt 21 Ländern anbieten. Neben den traditionell für Baden-Württemberg wichtigen Wachstumsmärkten wie China, Brasilien, Türkei und Indien stehen auch Zielländer wie Kuba, Israel und Estland auf dem Programm. In Europa bilden das Nachbarland Frankreich, Polen und Rumänien einen regionalen Schwerpunkt. Neben dem wichtigen Markt USA steht auch der Mittlere Osten mit den Vereinigten Arabischen Emiraten im Fokus. 

Die Branchen Maschinenbau, Automobilwirtschaft und nachhaltige Mobilität, Gesundheitswirtschaft/Life Science und Medizintechnik, Umwelttechnik sowie die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 bilden den Schwerpunkt des Programms.  

Vermarktung des Hochschul- und Forschungsstandortes Baden-Württemberg
Ebenfalls vom bw-i-Aufsichtsrat beschlossen wurde ein spezielles Maßnahmenprogramm zur Internationalisierung und Vermarktung des Hochschul- und Forschungsstandortes Baden-Württemberg. Dieses Programm wird aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert und umfasst im kommenden Jahr 66 Maßnahmen weltweit. Neben der internationalen Vernetzung und Kooperationsanbahnung in den Bereichen Forschung und Hochschulbildung hat bw-i insbesondere auch die Rekrutierung von Masterstudierenden, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftlern im Fokus. Geografische Schwerpunkte der Aktivitäten bilden neben Baden-Württemberg vor allem ausgewählte Länder in Europa, Nord- und Südamerika, Asien sowie im Nahen Osten. 

Verabschiedung langjähriger Aufsichtsratsmitglieder
In der Aufsichtsratssitzung wurden zudem die beiden langjährigen Mitglieder Prof. Dr. Manfred Schmitz-Kaiser und Joachim Möhrle verabschiedet. Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid MdL, der dem Aufsichtsrat von bw-i vorsteht, und bw-i-Geschäftsführer Oswald dankten ihnen für ihre wertvolle Arbeit im Kontrollgremium von bw-i und überreichten ihnen einen Präsentkorb. Prof. Schmitz-Kaiser, bis Mai dieses Jahres stellvertretender Vorsitzender der L-Bank, gehörte dem Aufsichtsrat seit 2003 an. Möhrle, langjähriger Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), war seit 2004 Aufsichtsratsmitglied. Beide waren als Vertreter der bw-i-Gesellschafter L-Bank und BWHT in dem Gremium. „Wir bedanken uns herzlich bei ihnen für ihre konstruktive Begleitung der Arbeit und ihr großes Engagement für bw-i in den vergangenen Jahren“, sagte Minister Dr. Schmid bei der Verabschiedung.


Ansprechpartnerin

Annette  Rueß

Annette Rueß

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0)711 22787-989
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 



Weitere Leistungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

18.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

18.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

18.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen