Banner Image
zurück

Afrika als Kontinent der Chancen

bw-i informierte auf einem Wirtschaftstag über die aktuellen Entwicklungen und Marktchancen in Südafrika, Angola und Mosambik.

Die Referenten des Wirtschaftstages (von links nach rechts): Volker Werth (InterGest South Africa), Céline Laukemann (InterGest South Africa), Johannes Kurt (Afrika-Verein), Thomas Prosy (Fichtner), Bernd Schneider (Wilken Ciwi) und Bettina Klammt (bw-i)

Großes Interesse am bw-i-Wirtschaftstag "Südliches Afrika"

Die Teilnehmer nutzten die Möglichkeit zu interessanten Gesprächen

Um baden-württembergischen Firmen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Marktchancen und Entwicklungen in ausgewählten südafrikanischen Ländern zu vermitteln, hat Baden-Württemberg International (bw-i) am 10. Februar 2015 im Literaturhaus in Stuttgart einen Wirtschaftstag mit den Schwerpunktländern Südafrika, Angola und Mosambik durchgeführt.

Zu Beginn der Veranstaltung lud Jürgen Oswald, Geschäftsführer von bw-i, die teilnehmenden baden- württembergischen Unternehmen dazu ein, den Fokus vermehrt nach Afrika zu richten. Wie der Verlauf der Veranstaltung zeigte, lohnt sich ein genauer und differenzierter Blick auf diesen Kontinent.

Im ersten Teil des Programms informierten Céline Laukemann und Volker Werth von InterGest South Africa, in deren Kooperation die Veranstaltung ausgerichtet wurde, über die aktuelle wirtschaftliche und rechtliche Lage in den jeweiligen Schwerpunktländern und verhalfen damit den Teilnehmern, den afrikanischen Markt sowie die damit verbundenen eigenen Geschäftschancen besser einschätzen zu können. Der zweite Teil des Nachmittags widmete sich den Ländern Angola und Mosambik. Johannes Kurt vom Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V. stellte Angola als attraktiven, aber auch komplexen Markt dar, der dennoch prosperierende Geschäftschancen verspricht. Einen branchenspezifischen Einblick in den mosambikanischen Markt gewährte Thomas Prosy vom Ingenieurbüro Fichtner GmbH & Co. KG. Er erzählte von seinen lohnenswerten Erfahrungen anhand eines Projektbeispiels im Bereich Consulting und Engineering und riet den Teilnehmern, den Schritt auf den afrikanischen Kontinent zu wagen. Eine andere Möglichkeit des Markteintritts zeigte Bernd Schneider von der Wilken Ciwi GmbH auf, der anhand eines PPP-Projekts ein berufliches Qualifizierungsprogramm im Südlichen Afrika erfolgreich umsetzte.

Der Wirtschaftstag stieß auf großes Interesse und wurde von rund 50 Vertretern baden-württembergischer Einrichtungen besucht. Die Teilnehmer nutzten intensiv die Gelegenheit sich mit den Referenten und anderen Teilnehmern über ihre Afrikaerfahrungen auszutauschen. Insgesamt waren sich alle Afrikaexperten einig, dass die Länder des südlichen Afrikas Zukunftsmärkte darstellen, dessen Potenzial sich baden-württembergische Unternehmen zu Nutze machen sollten.

Anknüpfend an den Informationstag bietet Baden-Württemberg International vom 20.-26. September 2015 für baden-württembergische Unternehmen eine Markterkundungsreise nach Mosambik und Angola an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Ansprechpartnerin


Weitere Leistungen


Veranstaltungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

23.06.2017 - 30.06.2017

2 Einträge gefunden

18.06.2017 - 25.06.2017
Delegationsreise zum Cannes Lions International Festival of Creativity
26.06.2017 09:00 am

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

23.06.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

23.06.2017 - 30.06.2017

1 Einträge gefunden

30.06.2017 - 07.07.2017
Informationsreise für internationale Nachwuchswissenschaftler im Anschluss an die 67. Nobelpreisträgertagung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

23.06.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

23.06.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen