Banner Image
zurück

„Internationales Forschungsmarketing – von Baden-Württemberg in die Welt“

Baden-Württemberg International lud zum ersten Regional-Workshop des BMBF-Aktionsbündnisses Forschungsmarketing in Stuttgart ein.

Ulrich Mack, Mitglied der Geschäftsleitung von bw-i, begrüßte die Teilnehmer

Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse beim Publikum

Im Rahmen des BMBF-Aktionsbündnisses Forschungsmarketing fand am 8. Dezember 2015 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart der erste  Regional-Workshop „Internationales Forschungsmarketing – Von Baden-Württemberg in die Welt“ statt. Er wurde von Baden-Württemberg International (bw-i) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMBF) durchgeführt.

Die Erhöhung der eigenen internationalen Sichtbarkeit gewinnt auch im Forschungsbereich zunehmend an Relevanz. Internationale Bekanntheit unterstützt bei der Gewinnung geeigneter Kooperationspartner, wissenschaftlichen Personals und bei der Einwerbung von Fördergeldern. So war das Ziel der Veranstaltung, die rund 50 Vertreter von Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen und Clustern aus der Region im internationalen Forschungsmarketing zu unterstützen.

Nach der Eröffnung von Bettina Flegel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zeigten die Vorträge Beteiligungs- und Förderangebote auf Landes- und Bundesebene auf. Corinna Stefani und Hanna Pletziger vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das als Projektträger fungiert, informierten über das BMBF-Aktionsbündnis Forschungsmarketing und warben dafür, als Multiplikator für den Forschungsstandort Deutschland aufzutreten. Das Aktionsbündnis ist ein Zusammenschluss der Alexander von Humboldt-Stiftung, des Deutschen Akademischen Austauschdiensts, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Fraunhofer-Gesellschaft. Die vier großen Forschungs- und Förderorganisationen haben ein gemeinsames Marketingkonzept entwickelt, um die internationale Sichtbarkeit der deutschen Spitzenforschung zu erhöhen. In dem vom BMBF seit 2010 finanzierten Projekt werben die Institutionen im In- und Ausland gemeinsam für den Forschungsstandort Deutschland.

Ulrich Mack, Mitglied der Geschäftsleitung von bw-i, informierte über den Hochschul- und Forschungsstandort Baden-Württemberg und zeigte zahlreiche Angebote zur internationalen Positionierung von Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen und Clustern auf, die bw-i dieses Jahr durchgeführt hat und nächsten Jahr veranstalten wird. Stefan Hase-Bergen vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) referierte über die diversen Marketingaktivitäten von Research in Germany und stellte Nutzungsmöglichkeiten für die Teilnehmer vor. Ebenso präsentierte Susanne Möhring von der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes verschiedene Fördermöglichkeiten. Als Praxisbeispiel stellte Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer eindrucksvoll die Marketingstrategie als Teil des Strategie- und Entwicklungsprozesses der Hochschule Offenburg dar.

Auf dem Programm standen zudem zwei zielgruppenorientierte Workshops zum Forschungsmarketing, in denen die Teilnehmer ihr Marketingwissen vertiefen und an praktischen Beispielen anwenden konnten. Zwischen den Vorträgen wurde die Zeit intensiv dazu genutzt, Erfahrungen auszutauschen sowie sein Netzwerk zu vertiefen. Die Resonanz der Teilnehmer war sehr positiv, so dass weitere Veranstaltungen im Rahmen des BMBF-Aktionsbündnisses folgen werden.


Ansprechpartnerin

Barbara  Houessinon-Junger

Barbara Houessinon-Junger

Leiterin der Abteilung Wissenschaft, Forschung und Kunst

Tel.: +49 (0)711 22787-48
Fax: +49 (0)711 22787-66
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

23.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

23.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

23.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

23.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

23.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen