Banner Image
zurück

Unternehmen aus der Abfall- und Wasserwirtschaft loten Kooperationen aus

bw-i organisierte ein Managerfortbildungsprogramm für russische Führungskräfte aus der Abfall- und Wasserwirtschaft und vermittelte ihnen Kontakte zu deutschen Unternehmen.

Teilnehmer der Managergruppe aus Russland im Gespräch auf der Informationsveranstaltung zur deutschen Abfall- und Wasserwirtschaft

Im Rahmen des Managerfortbildungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) kamen im Oktober/November 2014 russische Führungskräfte aus dem Bereich Wasser- und Abfallwirtschaft nach Baden-Württemberg. Ziel des vierwöchigen Trainingsprogramms war es, die Außenwirtschaftskompetenz der Teilnehmer zu verbessern und ihnen im Rahmen von Besuchen bei Unternehmen und Brancheninstitutionen sowie einer Kooperationsbörse Kontakte zu vermitteln. Baden-Württemberg International (bw-i) hat das Programm für die 21 Manager aus Russland im Auftrag des BMWi konzipiert und durchgeführt.

Ein Programmpunkt war eine Informationsveranstaltung zum Thema Abfall- und Wasserwirtschaft am 28. Oktober 2014 in Stuttgart. Institutionen aus Baden-Württemberg wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), die Umwelttechnik Baden-Württemberg sowie die Stadt Stuttgart zeigten dort den aktuellen Stand sowie die Perspektiven der wirtschaftspolitischen und technologischen Entwicklungen in der Wasser- und Abfallwirtschaft in Deutschland auf. Die deutschen Teilnehmer, die aus unterschiedlichen Bereichen der Abfall- und Wasserwirtschaft kamen, nutzen die Veranstaltung zum regen Erfahrungsaustausch mit den russischen Managern und besprachen mögliche Kooperationen.

Im Anschluss an diese Veranstaltung organisierte bw-i mehrere Folgetermine zwischen den Unternehmen aus Russland und Deutschland. Erste Ergebnisse aus diesen Gesprächen sind die nachfolgenden potenziellen Kooperationsmöglichkeiten:

Maria Shmeleva, stellvertretende Abteilungsleiterin für kommunale Infrastruktur des Department Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der russischen Stadt Twer, interessierte sich für die Technologien der Firma Roll BHU Umwelttechnik GmbH, die unter anderem schlüsselfertige Anlagen für die Wasser- und Abwasseraufbereitung liefert. Während einer Vorortbesichtigung bei einem Wasserversorger in Neckartailfingen überzeugte sie sich von der Qualität der von Roll BHU gelieferten Wasseraufbereitungsanlagen. Deren Automatisierung ermöglicht es, die Anlagen mit wenig Personal und sehr energieeffizient zu betreiben.

Das Unternehmen von Svetlana Matusina, Leiterin eines Sanitärlabors bei der Azot Kemerower oAG in Kemerowo, plant die Erweiterung und den Umbau seiner Kläranlage. Bei der Umsetzung möchte sie von der jahrelangen Erfahrung der Firma Ökoservice GmbH aus dem baden-württembergischen Denkendorf, einem Spezialisten für dezentrale Abwasserreinigung, profitieren. Eine mögliche Zusammenarbeit wird derzeit erörtert.

Das Managerfortbildungsprogramm des BMWi richtet sich an Führungskräfte kleiner und mittlerer Unternehmen im Ausland, die an Wirtschaftskooperationen mit deutschen Unternehmen interessiert sind. Das praxisorientierte Programm, das derzeit mit 16 Partnerländern durchgeführt wird, dient der Förderung von Handlungskompetenzen und Management-Know-how sowie der Anbahnung von Geschäftskontakten mit deutschen Unternehmen.

 


Ansprechpartner

Peter  Schlosser

Peter Schlosser

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereiche Russland und Zentralasien
Internationale Projekte

Tel.: +49 (0)711 22787-60
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

23.03.2017 - 31.03.2017

3 Einträge gefunden

20.03.2017 - 24.03.2017
CeBIT "Public Sector Parc" 2017
26.03.2017 - 29.03.2017
Delegationsreise zum Thema „Digitalisierung der Wirtschaft“ nach Israel
27.03.2017 02:30 pm

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

23.03.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

23.03.2017 - 31.03.2017

3 Einträge gefunden

20.03.2017 - 24.03.2017
CeBIT 2017 "Research & Innovation" Halle 6 für Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Hochschulausgründungen
20.03.2017 - 23.03.2017
APAIE Conference & Exhibition 2017
29.03.2017 - 01.04.2017
Studienmesse FUTURÁLIA in Lissabon

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

23.03.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

23.03.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen