Banner Image
zurück

Neue Impulse für die Forschung des Landes auf der europäischen Wissenschaftstagung ESOF

Baden-Württemberg International (bw-i) brachte Vertreter aus dem Südwesten zum wissenschaftlichen Austausch nach Kopenhagen.

Teilnehmer aus Baden-Württemberg auf der Wissenschaftstagung ESOF

Gemeinsam mit „Research in Germany“ organisierte bw-i den Auftritt deutscher Einrichtungen auf dem europäischen Wissenschaftsforum Euroscience Open Forum (ESOF) 2014, das vom 21. bis 26. Juni 2014 in Kopenhagen stattfand. Neben der Universität Konstanz (Graduate School „Konstanz Research School Chemical Biology“ und Zukunfts-kolleg) und der Dualen Hochschule waren am Stand von „Research in Baden-Württemberg“  auch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Leibniz Gesellschaft vertreten.

Die ESOF ist die größte Veranstaltung im Bereich interdisziplinärer Forschung in Europa. Veranstaltungselemente sind eine wissenschaftliche Konferenz zu verschiedenen Themen, eine Begleitausstellung von Forschungseinrichtungen sowie ein Begleitprogramm für die allgemeine Öffentlichkeit. Im Rahmen von „Science in the City“ wurden im Stadtgebiet Kopenhagen mehrere Stationen wie „Wonder“ und „Explore“ aufgebaut, um Wissenschaft einem breiten Publikum nahe zu bringen. Im Hafen lagen mehrere Expeditionsschiffe zur Besichtigung und  boten die Möglichkeit, mit Fachleuten und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

Mehr als 4000 Wissenschaftler, Journalisten und wissenschaftsnahe Organisationen diskutierten sechs Tage über neueste Trends in der Wissenschaft. Vorträge und Präsentationen von fünf Nobel-Preisträgern rundeten das Programm ab.

Die EU stellt bis 2020 rund 80 Millionen Euro für Wissenschaft und Forschung zur Verfügung im Rahmen von „Horizon 2020“. Das ist das größte Programm im Bereich der Forschungsförderung, das jemals aufgelegt wurde.

Insbesondere die gute Nachfrage nach Post-Doc und Promotionsmöglichkeiten am Stand zeigte, dass der Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg international wahrgenommen wird.

Die nächste ESOF findet 2016 in Manchester statt.


Ansprechpartnerin

Alexandra  Ahmed

Alexandra Ahmed

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Naher Osten, Israel, Türkei

Tel.: +49 (0)711 22787-931
Fax: +49 (0)711 22787-66
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

18.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

18.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

18.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen