Banner Image
zurück

bw-i empfängt eine hochrangige russische Delegation aus dem Swerdlowsker Gebiet

Vom 25. Januar bis 02. Februar 2014 hält sich eine hochrangige Delegation russischer Wirtschaftsförderer und Bürgermeister in Baden-Württemberg auf. Die 40 Personen umfassende Delegation wird geleitet vom Stv. Ministerpräsidenten des Swerdlowsker Gebiets, Herr Alexey Orlov.

Dmitry Nozhenko, Hartmut Reichl, Alexey Orlov, Jürgen Oswald (von links nach rechts)

Er wird neben den regionalen und städtischen Wirtschaftsförderern  u.a. vom Wirtschaftsminister des Swerdlowsker Gebiets, Herrn Dmitry Nozhenko, und dessen Stellvertreterin, Frau Stv. Ministerin Elena Novotorjenceva sowie von weiteren hochrangingen Regierungsmitgliedern des Swerdlowsker Gebiets begleitet.

Ziel der Reise ist es zum einen,  sich über die Wirtschaftsförderstrukturen und -instrumente in Baden-Württemberg zu informieren,  zum anderen die verschiedenen Wirtschaftsfördergesellschaften des Landes Baden-Württemberg, deren Ziele und Aufgaben, sowie KMU-Förderprogramme kennen zu lernen. Ferner interessiert sich die Delegation generell für die Standortentwicklung in Baden-Württemberg. Die Branchen Maschinenbau (insb. Anlagenbau), Energiewirtschaft und Biomedizin sind für die Region Swerdlowsk von besonderer Relevanz.

Mit der Eröffnungsveranstaltung rund um das Thema „Wirtschaftsförderung in Baden-Württemberg“ am 27. Januar 2014 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart begrüßten  der Geschäftsführer von Baden-Württemberg International , Herr Jürgen Oswald sowie der Leiter der Abt. „Mittelstand und Märkte“ vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, Herr Ministerialdirigent Hartmut Reichl die hochrangigen Gäste aus dem Swerdlowsker Gebiet.

Im Laufe des Tages erhielt die Delegation Einblicke in die verschiedenen Instrumente und Fördermechanismen von diversen Verbänden und Gesellschaften aus Baden-Württemberg, sowie ihrer Zusammenarbeit und Vernetzung untereinander. Es stellten sich die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, die L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, die RKW Baden-Württemberg GmbH, die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, die Umwelttechnik BW GmbH und der VDMA Baden-Württemberg vor. Die Vorträge stießen auf ein großes Interesse der russischen Zuhörer und es fand ein reger Austausch statt, so dass sich die russischen Gäste ein gutes Bild davon machen konnten, wie Wirtschaftsförderungsstrukturen in Baden-Württemberg aufgebaut sind.

Am Abend gab der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft, Herr Dr. Nils Schmid MdL, zu Ehren der russischen Gäste im Alten Schloss in Stuttgart einen Empfang mit anschließender Führung durch die Ausstellung Im Glanz der Zaren. Die Romanows, Württemberg und Europa“.

Vom 28.-31. Januar 2014 wird die Delegation bei den Wirtschaftsorganisationen in Heilbronn-Franken, Mannheim, Nagold und Baden-Baden einen Einblick über die Mittelstandsförderung des Landes erhalten.  Die Unternehmen Dieffenbacher GmbH in Eppingen, AWS Group in Heilbronn, Roche Diagnostics Deutschland GmbH in Mannheim, Robert Bürkle GmbH in Freudenstadt sowie die Firma Biologische Heilmittel Heel GmbH in Baden-Baden geben der Delegation einen Einblick über ihre Unternehmensstrategien und ihre Produktfolio.


Ansprechpartner

Peter  Schlosser

Peter Schlosser

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereiche Russland und Zentralasien
Internationale Projekte

Tel.: +49 (0)711 22787-60
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

26.03.2017 - 31.03.2017

2 Einträge gefunden

26.03.2017 - 29.03.2017
Delegationsreise zum Thema „Digitalisierung der Wirtschaft“ nach Israel
27.03.2017 02:30 pm

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

26.03.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

26.03.2017 - 31.03.2017

1 Einträge gefunden

29.03.2017 - 01.04.2017
Studienmesse FUTURÁLIA in Lissabon

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

26.03.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

26.03.2017 - 31.03.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen