Banner Image
zurück

Internationale Talente zu Besuch in Baden-Württemberg

Drei Studentendelegationen aus Weißrussland, Saudi-Arabien und Taiwan informieren sich über die Stärken des Wissenschaftsstandortes im Südwesten.

Studierende aus Weißrussland zu Besuch im Haus der Wirtschaft (Foto: Goethe-Institut Schwäbisch Hall)

Saudi-Arabische Nachwuchsingenieure in Stuttgart (Foto: Ingenieurkammer BW)

Studierende aus Taiwan zu Besuch bei bw-i

bw-i empfängt Studierendendelegation des Goethe-Instituts Minsk

Eine 15-köpfige Studentendelegation des Goethe-Instituts Minsk besuchte Baden-Württemberg International (bw-i) am 14. August 2014, um sich über das Land als Wirtschafts- und Wissensstandort zu informieren.

Sie ist im Rahmen des Sommerworkshops „EU-Minsk“, der vom Goethe-Institut Schwäbisch Hall organisiert wird, für vier Wochen zu Besuch in Baden-Württemberg. Während dieser Zeit vertiefen die Studierenden aus Weißrussland ihre Deutschkenntnisse und gewinnen durch ein vielfältiges Besuchsprogramm an verschiedenen Institutionen einen Einblick in die institutionellen, europäischen und überregionalen Vernetzungen zwischen der EU und den deutschen Regionen. Bei dem Besuch bei bw-i, der an einer Visite des vergangenen Jahres anknüpft, lernten sie die Stärken des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Baden-Württemberg kennen.

Die Gruppe mit fließenden Deutschkenntnissen bestand hauptsächlich aus Studierenden der Internationalen Beziehungen, aber auch Lehrer, Sportler – darunter ein Karatevizemeister – sowie Juristen und ein angehender Arzt waren vertreten. Die Studierenden informierten sich über weiterführende Studiengänge der baden-württembergischen Hochschulen und anschließende Arbeitsmöglichkeiten bei den Unternehmen. Besonders die Vielfalt der Hochschulbildungswege und die entsprechende Nähe zur Praxis stiess auf Interesse der jungen Talente.

 

Merhaba in Stuttgart – Nachwuchsingenieure informieren sich über den Hochschulstandort Baden-Württemberg

Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit dem in Saudi-Arabien ansässigen Konsortium „bw engineers GmbH“ hospitieren elf Studierende der King Saud University in Riyadh rund zwei Monate bei baden-württembergischen Ingenieur-  und Architekturbüros in den Bereichen Tragwerksplanung und Hochbau, Wasserbau und Verkehrsplanung, Gebäudetechnik und Architektur. Neben der Praxisphase, die ein Pflichtmodul des Studiums ist, erhalten die Nachwuchsingenieure einen umfassenden Einblick in die Arbeitswelt und Lebensgewohnheiten in Deutschland.

Auf Einladung der Ingenieurkammer in Stuttgart stellte bw-i am 4. August 2014 den Hochschul- und Forschungsstandort Baden-Württemberg vor und informierte vor allem über die Möglichkeiten eines Master Studiums. Das Interesse insbesondere an englischsprachigen Programmen ist groß. Zahlreiche Fragen rund um das Studium wurden angesprochen und intensiv diskutiert.

 

Taiwanesische Studentendelegation zu Gast bei bw-i  

Eine taiwanesische Studentengruppe, die sich gerade im Austauschprogramm an der Hochschule Karlsruhe befindet, besuchte am 23. Juli 2014 bw-i in Stuttgart. Die 17-köpfige Gruppe bestand aus Studierenden von vier Universitäten der Universitätsallianz TCUS (Taiwan Comprehensive University System) - die National Chung Hsing University (NCHU), die National Sun Yat-sen University (NSYSU), die National Cheng Kung University (NCKU) und die National Chung Cheng University (CCU). Die Hochschule Karlsruhe kooperiert schon seit Jahren eng mit dem TCUS und organisiert den gegenseitigen Austausch von Studierenden und Lehrenden.    

Dr. Hai Sun, Leiter der Länderbereiche China und Taiwan im Bereich Wissenschaft bei bw-i, hat die Delegation im Haus der Wirtschaft in Stuttgart empfangen und die Studentengruppe in chinesischer Sprache über den Standort Baden-Württemberg, die Aufgaben von bw-i, die Wissenschafts- und Forschungslandschaft Deutschlands sowie die kulturellen Unterschiede informiert.


Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Alexandra  Ahmed

Alexandra Ahmed

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereich Naher Osten, Israel, Türkei

Tel.: +49 (0)711 22787-931
Fax: +49 (0)711 22787-66
E-Mail: 


Dr. Hai  Sun

Dr. Hai Sun

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereiche China und Taiwan

Tel.: +49 (0)711 22787-52
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


Heike  Passauer

Heike Passauer

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Westeuropa

Tel.: +49 (0)711 22787-18
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 


In-Sook  Choi

In-Sook Choi

Wissenschaft, Forschung und Kunst
Länderbereiche ASEAN, Japan, Korea und Australien

Tel.: +49 (0)711 22787-981
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

18.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

18.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

18.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

18.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen