Banner Image
zurück

Baden-Württemberg besucht als erstes deutsches Bundesland den brasilianischen Bundesstaat Pernambuco mit einer Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation.

bw-i führte vom 24.2. bis 2.3.2013 eine Delegationsreise für Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen nach Recife und Rio de Janeiro durch, wobei Recife, die Hauptstadt des Bundesstaates Pernambuco, zum ersten Mal von einer Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation eines deutschen Bundeslandes besucht wurde. Es war deutlich zu spüren, dass Brasiliens Wirtschaft derzeit im Nordosten stärker wächst als in den traditionellen Ballungsräumen im Süden und im Südosten des Landes. Deshalb haben auch viele Unternehmen ihre Logistikzentren und auch ihre Produktion hierher verlegt.

Mit großer Spannung wurde der Besuch der Baden-Württemberger in Recife erwartet und so nahmen an der Kontakt- und Kooperationsbörse auch ca. 50 Unternehmen teil. Die Kontaktgespräche wurden von den baden-württembergischen Teilnehmern als sehr positiv bewertet und die Baden-Württemberger waren vom Potenzial des Nordostens überrascht.

Ein Highlight der Reise war der Besuch des Industriekomplexes mit dem Hafen Supae, der ein Trumpf des Bundesstaates im Handel mit dem Ausland ist. Der Hafen liegt ca. 50 km südlich von Recife und gilt als einer der effizientesten Häfen in Brasilien. Um den Hafen herum entwickelt sich ein großer Industriekomplex. Leuchtturmprojekt dort ist die Großraffinerie Abreu e Lima mit angeschlossenem Petrochemiepark. Interessant ist Suape besonders für Unternehmen der Metallverarbeitung. Es fehlen aber auch noch Zulieferer für die Werft, den Petrochemieparks und die Raffinerie. Gute Geschäftschancen werden auch im Bereich der Erneuerbaren Energien gesehen.

Nach Recife besuchte die Delegation Rio de Janeiro. Zu Rio de Janeiro bestehen bereits seit Jahren sehr gute Kontakte. Auf dem Programm standen vielfältige Kontaktgespräche, u.a. auch bei Petrobras und bei EBX.

Eine weitere Delegationsreise ist vom 22. September bis 2. Oktober nach Fortaleza, Manaus sowie zum 6. deutsch-brasilianischen Umweltsymposium „Nachhaltige Entwicklung“ nach Santarém im Bundesstaat Pará geplant.


Ansprechpartnerin

Ines  Banhardt

Ines Banhardt

Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereich Lateinamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-59
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

17.11.2017 - 31.12.2017

5 Einträge gefunden

26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

17.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

17.11.2017 - 31.12.2017

4 Einträge gefunden

24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

17.11.2017 - 31.12.2017

1 Einträge gefunden

26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

17.11.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen