Banner Image
zurück

bw-i Business Round Table „Energiewende USA“ stößt auf große Resonanz

Am 18.9. trafen in Stuttgart interessierte Teilnehmer aus Baden Württemberg auf wichtige Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft aus der Region um Charlotte, North Carolina

Prof. Hans-Peter Mengele (IHK Karlsruhe), Brett Carter (Duke Energy), Jürgen Oswald (bw-i), Karl Greißing (Umweltministerium)

Reges Interesse bei Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen weckten die von Baden-Württemberg International (bw-i) in Zusammenarbeit mit der IHK Karlsruhe durchgeführten Business Round Table "Energiewende in den USA - Chancen für Unternehmen aus Baden-Württemberg" am 17. und 18.9. 2012.

Bei der Veranstaltung am Dienstag, den 18.9. im Haus der Wirtschaft in Stuttgart stellte eine hochgradig besetzte Delegation von Vertretern der Energiewirtschaft und der Hochschullandschaft aus Charlotte, North Carolina, ihren Standort vor und zeigten den Vertretern aus Baden-Württemberg Chancen für Kooperation, Investition und Wissenstransfer in die aufstrebende Wirtschaftsregion an der amerikanischen Ostküste auf. Die Region um Charlotte plant, in den kommenden Jahren zur „New Energy Capital“ der USA aufzusteigen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden möchte man in besonderem Maße auf das Know-How aus Baden-Württemberg zurückgreifen.

Seit Jahren nimmt das Bundesland eine führende Rolle in Forschung, Entwicklung und Produktion auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien sowie im Bereich der hochspezialisierten und  -technologisierten Zulieferindustrien ein. Da dies auch in den USA bekannt ist, war die Botschaft von Brett Carter, Präsident der Duke Energy North Carolina, eindeutig: „We are truely here to partner!”

Ob es um den Aufbau des Sektors „Erneuerbare Energien“, die Forschung zu alternativer Energiegewinnung oder den Rückbau von veralteten Atomkraftwerken geht, Deutschland und insbesondere Baden-Württemberg könne in allen Belangen der Region um Charlotte ein starker Partner und Wegweiser sein. Aber auch für deutsche Unternehmen sei der Schritt nach North Carolina kein Wagnis. Im Herzen der Ostküste gelegen, mit besten Verbindungen in die Wirtschafts- und Industriezentren der USA, sei die Region um Charlotte schon jetzt Anlaufpunkt für eine Reihe von Unternehmen aus Deuschland, viele davon aus Baden-Württemberg. Auch Micheal Almond, Antaeus Consulting, betonte die Vision einer „transatlantischen Energiebrücke“ der Ideen, Arbeitskräfte und Konzepte. Begleitet wurden Carter und Almond von namhaften Vertretern aus Industrie und Forschung, unter anderem von der University of North Carolina und des Piedmont Community College.   

Das Thema Energiewende wurde abschließend von Ministerialdirigent Karl Greißing, dem Leiter der Abteilung Energiewirtschaft im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, vom Standpunkt der Politik in Baden-Württemberg aus betrachtet. Sein Vortrag zum Thema „Germany‘s Energy Transition – A Baden-Württemberg perspective“ fand großes Interesse und leitete eine lebhafte Diskussion ein, mit der die ersten Bauarbeiten an der sinnbildlichen „Energiebrücke“ begannen.     

Jürgen Oswald, Geschäftsführer von bw-i, stellte die großen Potentiale heraus, die der Energiemarkt in den USA für die Unternehmen in Baden-Württemberg bietet. Er würdigte die langjährigen engen Beziehungen, welche die beiden Regionen verbinden und zeigte sich zuversichtlich, dass Unternehmen aus Baden-Württemberg entscheidend mithelfen werden, die Energiewende in den USA voran zu treiben.


Ansprechpartnerin

Cornelia  Frank

Cornelia Frank

Leiterin der Abteilung Außenwirtschaft und Standortmarketing
Wirtschaft / Länderbereich Nordamerika

Tel.: +49 (0)711 22787-16
Fax: +49 (0)711 22787-73
E-Mail: 



Veranstaltungen



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

19.10.2017 - 31.12.2017

8 Einträge gefunden

13.11.2017 - 15.11.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung
13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
14.11.2017 - 16.11.2017
Energieeffizienz in der Industrie inklusive Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien
26.11.2017 - 02.12.2017
Markterkundungsreise nach Äthiopien und Kenia
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
29.11.2017 - 01.12.2017
BW goes Slush
02.12.2017 - 07.12.2017
Wirtschaftsdelegationsreise in das Königreich Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate
04.12.2017 - 06.12.2017
Delegationsreise zur Geschäftsanbahnung

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

19.10.2017 - 31.12.2017

2 Einträge gefunden

13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

19.10.2017 - 31.12.2017

10 Einträge gefunden

27.10.2017 10:00 am
05.11.2017 - 11.11.2017
Delegationsreise zur Markterkundung und Kontaktanbahnung für Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Baden-Württemberg
09.11.2017 09:30 am
13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
21.11.2017 09:00 am
24.11.2017
Australian-German Networking Research Symposium
25.11.2017 - 01.12.2017
Informationsreise in den Iran unter Leitung von Frau Petra Olschowski, Staatssekretärin im Wissenschaftsministerium
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017
26.11.2017 - 02.12.2017
Äthiopien/ Kenia: Informationsreise zur Markterkundung - Wissenschaft und Forschung
06.12.2017 10:00 am

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

19.10.2017 - 31.12.2017

2 Einträge gefunden

13.11.2017 - 16.11.2017
Medica 2017
26.11.2017 - 29.11.2017
The Big 5 Show 2017

Seite 1 von 1 1

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

19.10.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen