Banner Image
zurück

Wirtschaftsdelegationsreise nach Saudi-Arabien und Kuwait erkundet Kooperationspotenziale für die baden-württembergische Wirtschaft

Gemeinsam mit einer Delegation aus Unternehmen, der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und dem Klinikum Stuttgart reist bw-i von 23.-29.11.2012 unter Leitung von Hartmut Reichl, Abteilungsleiter im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, nach Saudi-Arabien und Kuwait.

Die Delegationsreise führt zunächst in die saudische Hauptstadt Riad. Die Hauptstadt des Königreichs ist Sitz der saudischen Ministerien und Kommissionen, die Investitionen beschließen und dadurch Einfluss auf die Wirtschaft nehmen. Die meisten saudischen Unternehmen sind in der Hauptstadt vertreten, um von der Nähe zu Entscheidungsträgern über staatliche Investitionen profitieren zu können.

Dammam als zweite Station der Delegationsreise ist das Zentrum der sich besonders dynamisch entwickelnden Ostprovinz. Hier wird massiv in den Ausbau der Aluminiumproduktion und der petrochemischen Industrie investiert. Baden-württembergische Maschinen und Anlagen sind besonders gefragt. An beiden Standorten haben die teilnehmenden Unternehmen bei individuell terminierten Kontakt- und Kooperationsgesprächen die Möglichkeit, potenzielle Geschäftspartner kennenzulernen und mit diesen konkrete Geschäftschancen zu eruieren. Die Teilnehmer profitieren hierbei von dem guten Ruf, den speziell die baden-württembergische Expertise und Technik im Zielland genießt: Das Land Baden-Württemberg bietet seinen Unternehmen bereits seit zwölf Jahren regelmäßig Wirtschaftsdelegationsreisen nach Saudi Arabien an. Die politische Begleitung dieser Maßnahmen dient oftmals als Türöffner für die Unternehmen, sie verschafft Kontakte zu Ministerien und Entscheidungsträgern vor Ort.

Als dritter Standort wird abschließend Kuwait City bereist, um die zwischen Baden-Württemberg und Kuwait entstandenen wirtschaftlichen Beziehungen weiter auszubauen und die vorhandenen Kooperationspotenziale näher zu eruieren.

Saudi-Arabien – Die größte Volkswirtschaft der Arabischen Halbinsel bietet viele Potenziale für die baden-württembergische Wirtschaft und Wissenschaft

Saudi-Arabien plant durch enorme Investitionen die Modernisierung des Landes weiter voranzutreiben. Das Geld soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur fließen. Gleichzeitig soll das Gesundheitswesen ausgebaut werden, damit einhergehend steigt die Nachfrage nach Medizintechnikprodukten. Auch in den verarbeitenden Sektor soll investiert werden, um eine eigene Kunststoff- und Metallproduktion auf- und die Aluminiumproduktion auszubauen. Hierfür werden Maschinen und Anlagen benötigt. In alle Bereiche spielen moderne Informationstechnologien ebenso hinein wie entsprechende Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen, um den Bedarf an qualifizierten Fachkräften für eine zukunftsfähige saudische Wirtschaftsstruktur zu decken. Das erwartete Wachstum insbesondere in den genannten Branchen bietet ausgezeichnete Geschäftspotenziale für baden-württembergische Unternehmen.


Ansprechpartnerin

Katja  Ernst

Katja Ernst

Internationale Messen

Tel.: +49 (0)711 22787-26
Fax: +49 (0)711 22787-22
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

24.05.2017 - 30.06.2017

4 Einträge gefunden

31.05.2017
German-Ethiopian Economic Conference
06.06.2017 - 09.06.2017
Firmengemeinschaftsausstellung auf der Internationalen Maschinenbaumesse ITM Polska in Posen / Polen
18.06.2017 - 25.06.2017
Delegationsreise zum Cannes Lions International Festival of Creativity
26.06.2017 09:00 am

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

24.05.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

24.05.2017 - 30.06.2017

5 Einträge gefunden

28.05.2017 - 02.06.2017
NAFSA Annual Conference & Expo
31.05.2017 11:00 am
05.06.2017 - 09.06.2017
Deutsch-chinesischer Workshop „Smart City“
20.06.2017 09:00 am
30.06.2017 - 07.07.2017
Informationsreise für internationale Nachwuchswissenschaftler im Anschluss an die 67. Nobelpreisträgertagung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

24.05.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

24.05.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen