Banner Image
zurück

Baden-Württemberg auf der EuroMold 2011, der internationalen Leitmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung

Baden-Württemberg International (bw-i) präsentiert vom 29. November bis 02. Dezember 2011 zusammen mit innovativen baden-württembergischen Unternehmen und Institutionen den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg auf der 18. EuroMold in Frankfurt/Main.

Baden-Württemberg International (bw-i) ist in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem Gemeinschaftsstand auf der EuroMold in Frankfurt vertreten. Gemeinsam mit innovativen baden-württembergischen Unternehmen wie der Schirm Metallguss GmbH, der Fischer GmbH + Co. KG, der Acsys Lasertechnik GmbH, der Beiter GmbH & Co. KG und der Harald Berfelde GmbH präsentiert die Wirtschaftsfördergesellschaft auf dem Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg die Spitzenposition des deutschen Südwestens in den Bereichen Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung.

Internationalität auch im Werkzeug- und Formenbau immer wichtiger
Im stetigen Fokus der Globalisierung setzten vor allem deutsche Werkzeug- und Formenbauer auf ein branchenorientiertes Networking. Daher ist es für die baden-württembergischen Produzenten enorm wichtig, die eigene Leistung mit der Konkurrenz im Ausland zu vergleichen. Im Jahr 2010 verzeichnete die EuroMold ein Besucheraufkommen von ca 55.300 Personen aus 86 verschiedenen Ländern. In diesem Jahr werden 1.500 Aussteller aus 45 Ländern erwartet, die ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum von ca. 60.000 Fachbesuchern präsentieren werden.

Baden-Württemberg – führend bei Spitzentechnologien
Die Spekulationen für 2011 auf ein weiteres Boom-Jahr basieren unter anderem auf der immer weiter steigenden Nachfrage nach Produkten und Serviceleistungen aus dem Bereich Produktentwicklung und additive Fertigung. Baden-württembergische Unternehmen zählen aufgrund ihrer fortschrittlichen Fertigungstechnologien und ihres Innovationsreichtums in dieser Disziplin zur Weltspitze.

Ein Beispiel ist die Medizintechnikbranche. Analysten gehen von neun bis zehn Prozent Wachstum pro Jahr aus. Diejenigen Unternehmen aus dem Werkzeug und Formenbau, die hierzu entsprechende Techniken beherrschen, sehen ihre große Chance. Hinsichtlich der Fähigkeiten in Präzision und Oberflächengüte haben die Werkzeug- und Formenbauer aus dem deutschen Südwesten optimale Voraussetzungen und treffen auf sehr gute Zukunftschancen. Bereits heute ist der Gesundheitssektor mit 5,4 Millionen Beschäftigten, der größte Arbeitgeber Deutschlands – Tendenz steigend. Allein in Baden-Württemberg sind weit über 2.000 renommierte Unternehmen dieser Branche angesiedelt.

Gebündelte Kräfte fördern Innovationen
Um den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu intensivieren, wird die Verwendung von Clusternetzwerken durch Baden Württemberg International aktiv gefördert. Eine Vielzahl äußerst aktiver Netzwerke und Kompetenzfeldorganisationen mit Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen der Werkzeugbranche präsentieren Innovationen, bündeln Synergien und kreieren neue Marktpotenziale für ansässige Unternehmen.

Herbert Bossinger, Mitglied der Geschäftsleitung von bw-i lädt die Fachbesucher der EuroMold 2011 dazu ein, sich über den Standort zu informieren: "Baden-Württemberg bietet exzellente Forschung, innovative Unternehmen und hervorragende Fachkräfte. Die Experten von Baden-Württemberg International werden Unternehmen aus dem In- und Ausland auf der EuroMold 2011 zu Investitions- und Kooperationsmöglichkeiten beraten und zeigen, dass Firmen in unserem Bundesland optimale Standortbedingungen antreffen."

Weiterhin bietet der Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg eine Anlaufstelle für Studier-ende und Bewerber in technischen Berufen, die sich über Beschäftigungsmöglichkeiten oder andere technische Bereiche in Baden-Württemberg informieren möchten.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter http://www.bw-jobs.de.


Ansprechpartner

Jasmin  Omer

Jasmin Omer

Internationale Messen

Tel.: +49 (0)711 22787-938
Fax: +49 (0)711 22787-97
E-Mail: 




Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

12.12.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden

Investoren

Investoren

12.12.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

12.12.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

12.12.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

12.12.2017 - 31.12.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen