Banner Image

Erfolgreich aufbauen, ausbauen und fördern

Wirtschaftsförderprojekte im In- und Ausland nehmen eine Schlüsselfunktion bei der Entwicklung des privat-wirtschaftlichen Sektors ein. bw-i unterstützt sowohl kleine und mittelständische Unternehmen als auch deren institutionelles Umfeld.

Die Dienstleistungen von bw-i beinhalten neben Match Makings und Delegationsreisen vor allem spezifische Seminaren in den Bereichen Interkulturelles Training, Erstellung von Businessplänen, Potenzial- und Kundenanalyse sowie den Aufbau von Programmen im Bereich Exportförderung, Innovations- und Qualitätsmanagement, Netzwerk- und Clusterbildung.

bw-i setzt hier Projekte sowohl nationaler (Bund, Länder, gtai, Exportinitiativen des BMWi, kfw, giz) als auch internationaler Geldgeber (EU) um.

 

Unser Leistungsspektrum

  • Aufbau und Unterstützung lokaler Fördereinrichtungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für KMUs
  • Business Match-Makings
  • Einzelbetriebliche Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen
  • Energieeffizienz und erneuerbare Energien
  • Tourismus
  • Organisationsentwicklung
  • Projekt- und Finanzmanagement
  • Konzeption und Durchführung kundenspezifischer Seminare

 

Ausgewählte Referenzen

Kroatien und Bosnien-Herzegowina: Umsetzung eines nachhaltigen grenzüberschreitenden Tourismuskonzepts für südosteuropäische Länder

Kroatien und Bosnien-Herzegowina: Umsetzung eines nachhaltigen grenzüberschreitenden Tourismuskonzepts für südosteuropäische Länder

Die Projektregion Lonjsko Polje in Kroatien und die angrenzenden Gebiete in Bosnien-Herzegowina sind erschlossene Naturreservate mit hohem Potenzial für den Tourismus. In Zusammenarbeit mit Personen vor Ort werden sowohl Potenziale als auch Probleme einer nachhaltigen Entwicklung des Tourismus und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit analysiert. Die Ergebnisse werden ausgewertet und neue zielgruppengenaue Angebote ausgearbeitet. Projektträger sind dwif Consulting und das Land Baden-Württemberg im Auftrag der Bundesumweltagentur.

Tschechien: Verstärkte Unterstützung für die Entwicklung einer Strategie und eines Programms für kleine und mittelständische Unternehmen

Tschechien: Verstärkte Unterstützung für die Entwicklung einer Strategie und eines Programms für kleine und mittelständische Unternehmen

Hauptziel dieses Projekts war die Unterstützung von CzechInvest bei Entwicklung, Ausbau und Optimierung einer konsequenten, umfassenden Strategie zur Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen auf der Grundlage internationaler Best Practices.

Hierfür war hauptsächlich eine übergreifende kritische Begutachtung des strategischen Rahmenwerks für die Entwicklung einer nationalen Strategie erforderlich, die von den wichtigsten Interessengruppen angenommen wird.

bw-i unterstützte die operativen Geschäftsbereiche und Regionalbüros von CzechInvest bei der Entwicklung von Programmen (Förderung von Unternehmensgründungen, Entwicklung des Unternehmertums, Risikokapital, Innovation und Technologietransfer) und Umsetzungsmechanismen, die den strategischen Projektzielen dienten. Durch Ausarbeitung von Stellenprofilen und Hauptverantwortlichkeiten wurde eine effektive Struktur geschaffen. Um die Kapazitäten der Institutionen zu steigern, schulte bw-i die Mitarbeiter in Bezug auf Strategie- und Programmentwicklung, Projektentwicklung und -umsetzung, Budgetierung und Projektzyklus-Management.

Tschechien, Rumänien und Slowakei: Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen

Tschechien, Rumänien und Slowakei: Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen

bw-i fördert kleine und mittelständische Unternehmen mit dem Ziel, dass sie dadurch ihre Geschäftstätigkeit ausbauen, Arbeitsplätze schaffen, sich an marktorientierte Produkte anpassen, wettbewerbsfähiger werden und ihre Produktqualität steigern können. Die Maßnahmen reichen hier von konkreten Beratungsdiensten in den Bereichen Wirtschaft und Technik, über die Bereitstellung von Geräten, Maschinen, Werkzeug und Instrumenten bis zu Management Trainings und unternehmensspezifischen Schulungsmaßnahmen.

Zu den wichtigen Aspekten des Projekts zählten Beratungen hinsichtlich Technologietransfer und Herausforderungen bei der Zusammenarbeit zwischen einheimischen und ausländischen Unternehmen. Bis Ende 2014 beteiligten sich in Tschechien 296, in Rumänien 753 und in der Slowakei 581 Unternehmen an den Projekten.

Ägypten: Institutionelle Stärkung der GAFI

Ägypten: Institutionelle Stärkung der GAFI

Das Twinning-Projekt ist ein Beitrag zur Konsolidierung eines institutionellen Rahmenwerks, das die Rolle der GAFI, General Authority for Investment and Free Zones, als Träger von Investitionsprojekten und als Befürworter einer Strategiereform aktiv fördert – und damit einen steten Fluss direkter Auslandsinvestitionen.

Das Projekt unterstützt die GAFI bei der Verbesserung des Investitionsklimas, bei der Entwicklung einer Strategie zur Investitionsförderung und beim Erarbeiten von Maßnahmen für zielmarktorientierte Investitionsförderung. Zudem beraten internationale Experten zu operativen Abläufen der Unternehmensführung.

Polen: Gründung, Monitoring und Förderung eines Systems für revolvierende Fonds

Polen: Gründung, Monitoring und Förderung eines Systems für revolvierende Fonds

Seit 1991 unterstützt das Bundesministerium des Inneren Regionen in Osteuropa, in denen deutschstämmige Minderheitsgruppen leben. Ziel ist die Unterstützung beim Aufbau der Wirtschaft in Schlesien – mit dem Schwerpunkt auf einer besseren Lebensgrundlage für die deutschstämmige Minderheitengruppe und ihre polnischen Nachbarn.

bw-i wurde mit der Einführung und Pflege eines Systems für revolvierende Fonds beauftragt, mit dem Unternehmensgründungen und kleine und mittelständische Unternehmen gefördert werden sollen. Die Erfolgsergebnisse bis heute: Der erzielte Gewinn übersteigt die für die Stiftung anfallenden Verwaltungskosten um ein Vielfaches, und die zielgerichteten Ergebnisse wurden erreicht. Die Partnerstiftung arbeitet professionell und ist in der Lage, ein Vermögen von über 30 Millionen Euro zu verwalten.

Slowakei: Gründung eines Beratungsdienstes in der slowakischen Agentur für die Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen

Slowakei: Gründung eines Beratungsdienstes in der slowakischen Agentur für die Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen

bw-i gründete Beratungszentren mit dem Ziel, diese Unternehmen in Bezug auf den Zugang zu europäischen Märkten und auf Beziehungen zwischen slowakischen und ausländischen Unternehmen zu beraten und Ihnen Vorträge zu diesen Themen anzubieten. Zudem unterstützt bw-i die Ausbildung slowakischer Berater vor Ort und in Deutschland.

Ansprechpartner

Gunnar  Adams

Gunnar Adams

Internationale Projekte

Tel.: +49 (0)711 22787-56
Fax: +49 (0)711 22787-50
E-Mail: 



Aktuelle Termine

Unternehmen & Cluster

Unternehmen & Cluster

25.05.2017 - 30.06.2017

4 Einträge gefunden

31.05.2017
German-Ethiopian Economic Conference
06.06.2017 - 09.06.2017
Firmengemeinschaftsausstellung auf der Internationalen Maschinenbaumesse ITM Polska in Posen / Polen
18.06.2017 - 25.06.2017
Delegationsreise zum Cannes Lions International Festival of Creativity
26.06.2017 09:00 am

Seite 1 von 1 1

Investoren

Investoren

25.05.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Hochschulen & Forschung

Hochschulen & Forschung

25.05.2017 - 30.06.2017

5 Einträge gefunden

28.05.2017 - 02.06.2017
NAFSA Annual Conference & Expo
31.05.2017 11:00 am
05.06.2017 - 09.06.2017
Deutsch-chinesischer Workshop „Smart City“
20.06.2017 09:00 am
30.06.2017 - 07.07.2017
Informationsreise für internationale Nachwuchswissenschaftler im Anschluss an die 67. Nobelpreisträgertagung

Seite 1 von 1 1

Regionen & Kommunen

Regionen & Kommunen

25.05.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden

Ministerien & Institutionen

Ministerien & Institutionen

25.05.2017 - 30.06.2017

Keine Termine gefunden


Veranstaltungssuche

 
mehr Veranstaltungen